Kennt Ihr sie noch... die Rintelner

Kennt Ihr sie noch... die Rintelner

Auteur
:   Friedrich-Wilhelm Grotefend
Gemeente
:   Rintelner,
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2107-1
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Kennt Ihr sie noch... die Rintelner'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

EINLEITUNG

Die Europäische Bibliothek in Zaltbommel bat mich, einen Bildband von Rintelnern zusammen zu stellen, und zwar aus 'Großvaters Zeiten', den Jahren 1890-1940 etwa. Mit dem mir zur Verfügung gestellten Fotomaterial hoffe ich, einen kleinen Einblick in diese Zeiten zu bringen. Ich danke herzlich den Personen, den Vereinigungen, und so weiter, die mich mit Bildern unterstützten, ebenso der Firma Photo Struck, Rinteln, für die Bilder Nr. 5, 6, 12, 15 oben, 15 unten, 16, 17 und 27, sowie Benennung diverser Familiennamen.

Alle Namen von den abgebildeten Personen konnten wir nicht mehr erfahren. Das ist auch nicht der Zweck dieses Bandes. Viele aber werden darin Verwandte, Freunde, Bekannte entdecken und hoffentlich Freude daran haben - wie in anderen Städten, von denen der Verlag bisher über 275 Orte mit Erfolg herausbrachte.

Und nun viel Vergnügen und 'Kennt Ihr sie noch ... die Rintelner'.

1. Zu Beginn dieses Buches sehen wir einen der vielen Rintelner Kegelvereine. Es ist der 3. August 1902 und es findet ein 'Preis-Kegeln' statt. Der jüngste Teilnehmer prostet uns mit einem vollen Glas Bier zu und sitzt auf einem Grautier.

Das Original des Fotos ist im Schaumburgischen Heimatmuseum zu bewundern.

;.~ - ... .'./ .~_-::._t>; .:

= ;.- ... .?.

.r-

2. Dort hängt auch das zweite Original: Der Kegelk1ub 'Krone' feiert im Jahre 1933 sein 50jähriges Jubiläum.

Auf dem Foto sehen wir die Herren Schackert, Hoffmann, Meyer, Dohm, Wiesehomeyer, Wente, Ziegler, Vogt, Kettelhake, Bühne, Schnöll und Rauch.

3. Das linke Foto zeigt den Ballonmacher Karl Giese II. der Glashütte Gebr. Stoevesandt K.G. in Rinteln. Er bläst einen 60 Liter Ballon; dabei pustet er eine Handvoll Wasser hinein! Dieses verdampft und der Ballon erhält die gewünschte Form,

Rechts oben: ein Bild vom Arbeiter-Radfahr-Verein 'Solidarität' vor dem Vereinslokal Gastwirtschaft Krumsiek, früher Alte Todenmanner Straße. Das Foto entstand zu Anfang des Jahrhunderts.

Und rechts unten: ein Foto von Hermann Stoevesandt (1876·1953). Er war in der dritten Generation der Inhaber der Firma Gebr. Stoevesandt. Im Jahre 1905 hatte er Marie Noltenius geheiratet.

4. Dieses Bild von 1895 zeigt Glasmacher, Flascheneinträger und -pfleger, Schürer und Gemengemacher mit den Einträgerjungen (vorn). Die Jungen, die bei Stoevesandt den Glasmacherberuf lernen wollten, waren in der ersten Stufe ihrer Ausbildung dafür zuständig, die fertigen Flaschen in die Kühlöfen zu tragen.

Die Rintelner Glashütte ist seit 1875 mit der Entwicklung der Stadt und besonders mit dem Stadtteil 'Hütte' eng verbunden, wie wir dem freundlicherweise von Herrn F.W. Korff zur Verfügung gestellten Bild und Text entnehmen konnten.

5. Hier sehen wir circa im Jahre 1901 die Wanne I. der Glashütte. Vor der Rampe Meister Wenzel. Kennt Ihr sie noch ... die Männer von Wanne I?

Namen wie Kar! Giese 1., Heinrich Giese, Fritz Giese, August Schlötel tauchen dabei auf...

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2017 Uitgeverij Europese Bibliotheek