Achim in alten Ansichten

Achim in alten Ansichten

Autor
:   Karlheinz Gerhold
Gemeinde
:   Achim
Bundesland
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6217-3
Seiten
:   80
Preis
:   EUR 16.95 inkl. MwSt. *

Lieferzeit: 2 - 3 Arbeitstage (unverbindlich). Der gezeigte Umschlag kann abweichen.

   


Auszüge aus dem Buch 'Achim in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

38 Eine Fotoaufnahme war damals noch ein Ereignis, wie diese Aufstellung der alten Achimer vor dem alten Bauernhaus Behnke im Bauernviertel an der Unterstraße aus dem Jahre 1914 beweist.

39 Niedersächsische Bauernhäuser im Bauernviertel Alt-Achims, dem historischen Zentrumsbereich Achims, prägten lange Zeit das Straßenbild, wie diese Gebäude an der Vikarienstraße gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Jtchim.

I(ied~rsiichsische i1allernhällser ..:I!lt-Jlc:him.

40 Direkt an der Weser befand sich ab 1888 Achims erste Badeanstalt; die Baracke wurde 1898 errichtet. Nur weibliche Badende hatten sich hier um 1 91 2 in der damals üblichen Badetracht zum Schnappschuß aufgereiht, aber unter dem wachsamen Auge dreier männlicher Aufseher. Die Flußbadeanstalt war vom Achimer Badeverein initiiert worden und mußte 1956 wegen der Weserverschmutzung geschlossen und durch das Freibad im Norden Achims 1962 ersetzt werden.

Achimer Badeánstalt

41 Mit Pferd und Wagen unternahm der Fischereiverein Achim diesen Ausflug. Unter anderen mit dabei waren: Dirk Struckmann, Heinrich Redeeker, Albert Redecker und Wilhelm Voigt.

42 Aus der Kaiserzeit stammt dieses Foto mit den Mitgliedern des Achimer Gemeindeausschusses. Van links nach rechts, stehend: [ohann Ehlers, Hinrich Rustedt, Gottlieb Behr, Hinrich Puvogel, Hermann Bischoff Gerneindevorsteher Metje, Heinrich Raveris. Diedrich Michaelis, Carsten Bischoff und Georg Becker. Sitzend: Brüne Rustedt, Hermann Gieschen, Hinrich Hauschild, [ohann Hinrich Osmers, GeorgWeidenhöfer, Franz Clüver und Conrad Rühe.

43 Dieser kleine Lastkraftwagen fuhr für den Mineralwasserbetrieb 'Achirner Cristallbrunnen W Knoche NachfAchim Inh. H. Simmerling'. Die direkt am Bahndamm liegende Quelle, aus der sich der Achimer Cristallbrunnen speiste, soll beim Bau der Eisenbahnlinie ûberraschenderweise angezapft worden sein. Gründer der Achimer Getränkefabrik war

1 892 Wilhelm Knoche. Erst 192 2 trat die Familie Simmerling die Nachfolge an

(aus dieser Zeit stammt dieses Foto mit Heinrich Simmerling) bis die Firma 1980 eingestellt wurde. Daß Achim wegen seiner Mineralwasser-

quelle beinahe Luftkurort geworden wäre, ist allerdings ein Gerücht.

44 Mitarbeiterinnen von Rieke's Honigkuchenfabrik haben sich hier um 1925 aufgestellt, um gleichzeitig Werbung fûr die Honigkuchen zu machen, durch die Achirn in den zwanziger [ahren bekannt wurde; unter anderen dabei sehen wir Anna Baumgarten, Anni [ûnemann und Franziska Madelung.

45 Die Geschäftsleitung und Belegschaft von Rieke's Honigkuchenfabrik präsentieren auf diesem Bild stolz die Spitzenprodukte der Achimer Wirtschaft um 1910: 'Rieke's Tigerzungen' und 'Rieke's Bretzeln'.

46 Die Bäckerei Rieke in der Obernstraße an der Einmündung der Eckstraße ist hier um 1900 abgebildet. Sie war der Grundstock für die spätere Honigkuchenfabrik.

47 Das einsatzbereite Feuerwehrauto der Freiwilligen Feuerwehr Achim (auf dem Schulhof), hier in den dreißiger [ahren mit Feuerwehrhauptmann Georg Buschmann, [ohann Rustedt, [ohann Schröder und Hermann Rustedt. Die Freiwillige Feuerwehr Achim wurde am 7, Juni 1891 gegründet,

, > ';s",- ""'1' -, .. ~~. '

.- '~.I;""" ?. " ? ~.',-. Jo,. t. ?

? -.:, . ? ? ? " ~ ??. '/"l."~ l' ,

.,' "~ . ,.,.., .~. -'

. ': i~' ,,:." " ..... . 'j'

,-." ~

-~

...

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Kolophon | Privacy | Haftungsausschluss | Lieferbedingungen | © 2009 - 2019 Europäische Bibliothek Verlag