Aichtal in alten Ansichten

Aichtal in alten Ansichten

Autor
:   Günther Klock
Gemeinde
:   Aichtal
Bundesland
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6566-2
Seiten
:   80
Preis
:   EUR 16.95 inkl. MwSt. *

Lieferzeit: 2 - 3 Arbeitstage (unverbindlich). Der gezeigte Umschlag kann abweichen.

   


Auszüge aus dem Buch 'Aichtal in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

28 Zwei Schulklassen von Neuenhaus im Iahr 1895 mit pfarrer Christian Eißler, Hauptlehrer Müller-Bader und Unterlehrer Bubeck.

29 Eine Aufnahme von Aicher Schülern aus dem Iahr 1908.

30 Grötzinger Schüler sind hier im Iahr 1895 fotografiert worden.

31 Neuenhaus. Arbeiten im Steinbruch Ende des 19. Jahrhunderts. Es war eine von wenigen Mög-

lichkeiten, um für den Lebensunterhalt Geld zu verdienen.

32 Neuenhaus. Reiche Vorkommen guterTöpfererde veranlaßte Herzog Ulrich im 16. Jahrhundert Töpfer aus dem Raum Würzburg in Neuenhaus anzusiedeln. Diese Aufnahme mit dem Hafnermeister WWagner entstand im Iahre 1952.

33 Neuenhaus. Einer der letzten Töpfer: Karl Zizelmann aus der Welschengasseimjahr 1960. 1585 gab es 17 Meister in Neuenhaus; 1790: 40 Meister; 1830: 72 Meister; 1848: 78 Meister; 1884: 56 Meister und 19 Gehilfen; 1900: 40 Meister; und 1914: 17 Meister.

34 Auf diesem Bild sehen wir Hafnermeister Jüngling an derTöpferscheibe.

35 Das Bild zeigt das Trocknen der Töpferware im Freien irn]ahre 1938.

36 Abgebildet istTöpfermeister Harrer auf dem Weg zum Markt.

37 Neuenhaus. Fahne der Hafner-Zunft, deren Sitz in Neuenhaus war. Die Zunftmitglieder waren einst mit gewissen Rechten ausgestattet. Das wichtigste war vor allem der freie Holzbezug zum Brennen der Töpferware.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Kolophon | Privacy | Haftungsausschluss | Lieferbedingungen | © 2009 - 2019 Europäische Bibliothek Verlag