Beckum, Neubeckum und Vellern in alten Ansichten Band 3

Beckum, Neubeckum und Vellern in alten Ansichten Band 3

Autor
:   Dr.phil. Martin Gesing
Gemeinde
:   Beckum, Neubeckum und Vellern
Bundesland
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6745-1
Seiten
:   84
Preis
:   EUR 16.95 inkl. MwSt. *

Lieferzeit: 2-3 Wochen (unverbindlich). Der gezeigte Umschlag kann abweichen.

   


Auszüge aus dem Buch 'Beckum, Neubeckum und Vellern in alten Ansichten Band 3'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69. Der Stolz Neubeckums war schon immer das Freibad, hier in seinem baulichen Zustand von 1968.

70. In den Beckumer Steinbrüchen ersetzten ab den fünfziger [ahren wurden Dampfbagger die Muskelkraft der Steinbrucharbeiter, der so genannten Steinkühler. Ab den fünfziger wurden Bagger mit Dieselmotoren eingesetzt. Sie arbeiteten wesentlich effizienter, da sie nicht so umständlich angeheizt werden mussten.

71 . Anstelle der Schmalspureisenbahnen, deren Gleise ständig an der Bruchkante neu verlegt werden mussten, transportieren hier bereits LKW das Material zu den Zementwerken.

72. In den dreißiger [ahren hatte Vellern noch immer den Charakter eines 'Drubbeldorles', bei dem sich die Häuser eng um die Kirche scharen.

73. Die Gaststätte Drees lädt zum Verweilen in ihrem schönen Garten ein.

74. Mitte der sechziger Iahre zeigt sich das jetzige GolddorfVellern noch betulich. Neben der Kirche, dem Geschäft 'Gemischtwaren Zurgeißeln' und dem 1964 von H.G. Bücker gestalteten Ehrenmal erscheint auch die Autobahn vorzeigenswert. Bis 1969 war Vellern selbständige Gemeinde.

7 S. Lange [ahre hindurch war die um 1820 errichtete Windmühle das Wahrzeichen Vellerns an der 1938 eröffneten Autobahn A2, die das Ruhrgebiet und Berlin verbindet. Ursprünglich sollte die Mühle der Autobahn weichen, doch dann entschloss man sich, sie zu einer Raststätte umzugestalten. 1946 beschlagnahmten die Engländer das Gebäude und machten daraus die YMCA-Raststätte "The Windmill'. Ein Hinweisschild mahnte streng: 'Achtung! In dieser Windmühle befindet sich eine Kantine für britische Truppen. Die deutsche Raststätte ist im Gebäude nebenan.' Zur Schaffung eines größeren Parkplatzes wurde das im ganzen Bundesgebiet bekannte Wahrzeichen 1971 abgerissen.

76. Nach der Beschlagnahme des alten Windmühlenrestaurants errichtete die Autobahngesellschaft daneben eine neue Raststätte mit dem Namen' Alte Mühle Vellern'.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Kolophon | Privacy | Haftungsausschluss | Lieferbedingungen | © 2009 - 2019 Europäische Bibliothek Verlag