Article unavailable

The article you are viewing is not available.

Fragments from the book ''

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

39 Erwartungsvoll sitzt die Hochzeitsgesellschaft im Iahr 1912 im Waldhorn an der großen, festlich gedeckten Tafel. Am Tischende steht das Brautpaar.

40 Auf dem Schweinemarkt vor dem Kornhaus wurden um 1915 jeden Samstag zweihundert bis dreihundert Schweine zum Verkauf angeboten. Um nicht im Schlamm zu versinken, wurde dieserTeil des Platzes bereits im Iahr 1888 mit Fußgängerfurten gepflastert.

41 Blick auf den südlichen Marienplatz mit der evangelischen Stadtkirche. Ihr im klassizistisch-neugotischen Stil gehaltener Turm wurde 1842-1844 aus den Steinen des abgebrochenen Kästlins- oder Seetors erbaut. Dabei wurde bedauerlicherweise die Familienkapelle der Humpis zerstört. Der 1842 von Hutmacher Fidel Schlachter für die Arbeiter am Turm eröffnete Bierschank führte zur Gründung der Wirtschaft zum Kästlinstor, links an der Stadtmauer, die seit 1 950 als Café Baur bekannt war.

Ravensburg,

Partie bei der protest. Kirche.

42 Das ehemalige Franziskanerinnenkloster, fotografiert um 1868 vom südlichen Marienplatz. Nach der Beseitigung der Ruinen der St.-Michaels-Kapelle, die sich zwischen Kloster und Mehlsack erhoben, und dem Abbruch der Stadtmauer im Iahr 1861 blieb an dem langgestreckten, ehemaligen Klostergebäude noch für kurze Zeit ein Flügel stehen, der ursprünglich ein Krankenzimmer barg, das den kranken Klosterfrauen den Blick auf den Nonnenchor der St.-Michaels-Kapelle erlaubte und als Verbindungsgang zur Kapelle diente.

43 Der Gasthof zum Bären in der Bachstraße erwuchs aus der Spitalbrauerei, die dart van 1680 bis

1 81 7 Bier braute. Zuvar diente das Gebäude als Zunfthaus der Weber. Die Lanzei wurde 1826 von dem Stadtrat und Rotgerber Fidel Lanz alsWeinschanklokal eröffnet und war seit 1866 bereits ein beliebtes Speiselokal. Von 1907 bis 1949 war die Lanzei unter dem Namen Café Fricker bekannt.

44 Blick in die obere Bachstraße vor der Verdolung des Stadtbachs im Iahr 1899. Rechts auf dem Haus von Friedrich Wendier (Bachstraße 23) ist ein typisches Gerberdach zum Trocknen der gegerbten Häute zu erkennen. Im Iahr 1899 war JosefWacker der letzte Gerber, der 'am Gerberbach' tätig war. 1789 hatte es dort noch vierzehn Rot- und Weißgerberbetriebe gegeben.

Çruss aus Ravensburg

45 Am 13.Juli 1902 fand in Ravensburg das dritte Oberschwäbische Radfahrer- Verbandsfest statt, an dem auch der 1886 gegründete Radfahrverein Ravensburg teilnahm.

Der Preiscorso fuhr vom Marienplatz kommend über die Bachstraße, vorbei am Gasthof zum Stern, der im Iahr 1822 als Weinschanklokal eröffnet worden war und seit 1852 als Kaffeehaus die Gäste bewirtete. 1912 richtete der Wirt Iohann Lang im Hintergebäude Adlerstraße 5 den Eden-Kinematographen ein, der damit das zweitälteste Kino Ravensburgs wurde. Im Iahr 1919 stellte der Stern seinen Betrieb ein.

46 Im Iahre 1897 eröffnete Theodor Krumm im Gebäude Bachstraße 28 sein berühmtes Café. Das elegant eingerichtete erste Wiener Caféhaus in Ravensburg war mit zwei Billards, einer Kaffeebrennerei und einer eigenen Konditorei ausgestattet. 1904 wurde Krumm zum Hoflieferanten der württembergischen Königsfamilie ernannt. 1928 übernahm der Konditor Richard Rehfuß das Café.

47 pferdemarkt in der Bachstraße um 1910. Der nicht unbedeutende Markt wurde erstmals im Iahr 1840 abgehalten und fand zweimal im Iahr statt. Es wurden im Durchschnitt zweihundert pferde aufgetrieben. Mit der Motorisierung der Landwirtschaft verlor der pferdemarkt in Ravensburg seine Bedeutung.

48 Die Krone war bereits im Iahr 1542 das bedeutendste Tafernwirtshaus in der Unterstadt. Seit 1842 waren die Wirte auch stets Metzger. 1967 wurde die Krone geschlossen. Vor ihr trafen sich alljährlich im März die Hütekinder aus Vorarlberg, Tirol und der Schweiz, um sich für einen Sommer an einen oberschwäbischen Bauern zu verdingen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colophon | Privacy | Disclaimer | Delivery terms | © 2009 - 2019 Publisher European library,