Arnstein in alten Ansichten

Arnstein in alten Ansichten

Auteur
:   Günther Liepert
Gemeente
:   Arnstein
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5182-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Arnstein in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69. Als ehemaliger Gemeindeteil Bücholds ist der Weiler Sachserhof ebenfalls eine Erwähnung wert. Trotz der nur wenigen Häuser hatte er zu Beginn des Jahrhunderts immerhin eine Gastwirtschaft, die auch für die Herausgabe einer Ansichtskarte sorgte.

Neubessingen

70. Von Arnsteins kleinstem Ortsteil stammt diese reizende Karte. Neubessingen wurde 1726 auf dem Rodungsboden des Altbessinger Waldes neugegründet. Die Filialkirche 'St. Michael' wurde 1732 errichtet.

71. In der Mitte Neubessingens stand früher diese große Linde. Zwischenzeitlich mußte sie leider dem heutigen Verkehr Platz machen.

72. Dieser 'Gruß aus Reuchelheim' stammt aus den zwanziger Jahren. Das hübsche an der Wem gelegene Dorf soll zwischen 500 und 700 n. Chr. durch die Franken besiedelt worden sein. Die katholische Kirche 'St. Johannes Baptistus' , eine Filialkirche von Müdesheim, wurde 1650 erbaut und 1904 restauriert. Die eigentliche Ausstattung aus der Erbauungszeit gehört zu den schönsten Zeugnissen der Rokokokunst der Gegend.

Reud)ell)eim i. UHr.

total

73. Eine weitere Ansicht von Norden auf Reuehelheim zeigt dieses Foto. Erwähnt wird auch, daß zu Reuehelheim die Höfe Erlasee und Ebenroth gehören. Unten rechts ist das Kaufhaus Dittmeyer, das heute noch als Lebensmittelgeschäft besteht.

74. Als alphabetisch letzter Ortsteil Arnsteins werden aus Schwebenried drei Ansichtskarten gezeigt. Schwebenried liegt in einem Seitental der Wem an der Schwabbach. Die Entstehung des Ortes geht auf die Siedlung der alemannischen Sweben zu Beginn der christlichen Zeitrechnung zurück. Rechts auf dem Bild ist die Kirche 'St. Michael' zu sehen, deren Chor- und Langhaus von 1752 bis 1754 erbaut wurden. Das Gasthaus 'Zur Sonne' erfüllt heute leider seine Funktion nicht mehr.

Krieger-Denkmal.

75. Diese Jugendstilkarte zeigt, wie auf vielen Ansichtskarten von Schwebenried, die Gesamtansicht sowie die Gemischtwarenhandlung Lauter und das Kriegerdenkmal.

/,

t1; z, ?.... ,/-:.;, v

76. Zum Abschluß noch eine besonders schöne Postkarte aus Schwebenried. Hervorgehoben ist hier das Kaufhaus Koch & Lauter. aus dem später die Handlung Lauter wurde und das heute als Kaufhaus Göbel firmiert.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek