Bad Harzburg in alten Ansichten

Bad Harzburg in alten Ansichten

Auteur
:   Ralf Busch
Gemeente
:   Bad Harzburg
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3278-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Bad Harzburg in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Bad Harzburg VOIU kleinen Burgl>erg gesehen.

9. Vom Kleinen Burgberg blieken wir auf den Papenberg, rechts am Bildrand sieht man im Hintergrund einige Straßenzüge von Bündheim, das 1974 mit Bad Harzburg vereint wurde.

10. Bad Harzburg im Winter mit Bliek auf das Kurhaus. Wegen seiner schneereichen Winter bewährt sich Bad Harzburg auch als Winterkurort.

Bad f{arzburg im Winler - 7ancrama

11. Das Panorama von Bad Harzburg im Winter. In der Mitte erhebt sich die Lutherkirche, das einzig hohe Gebäude im historischen Ortskem.

.Bad f{arzburg Crodolal

12. Das Krodotalliegt östlich des Burgbergs. Einige wenige Wohnhäuser standen hier, die bald mit der Stadt zusammenwuchsen.

.Bad }{arz2urg, .Bt:~9b~g u. Credotal vcrn ¤icnu.berge

13. In den mittelalterlichen Chroniken taucht der Name des Götzen Krodo auf, der einst zu heidnischer Zeit auf dem Burgberg verehrt worden sein soll. Die Legende soll auf das hohe Alter der Burgstätte hinweisen. Heute erinnert das Krodotal, hier vom Eichenberg aus gesehen, nur durch seinen Namen an den Götzen.

14. Ein 'Gruß aus Bad Harzburg'. Neben typischen Ansichten aus dem Ort zeigen die 'duftenden Grüße' den Harzer Roller, ein Weichkäse, unter der Käseglocke.

15. Der Große Burgberg (483 m über NN) trug die Reichsburg. Auf den Kleinen Burgberg befand sich ebenfalls eine Befestigung, von der nur noch geringe Reste vorhanden sind.

16. Um 1065 wurde die Burg auf dem Großen Burgberg von König Heinrich IV. erbaut. Schon 1074 wurde sie niedergelegt. Der Wiederaufbau erfolgte am Ende des 11. Jahrhunderts. Im 14. Jahrhundert ging sie an die Welfen über, die hier einen Amtssitz einrichteten, der 1572 nach Bündheim verlegt wurde. Die Ansicht von 1574 läßt nur wenig von den einstigen Bauten der Doppelburganlage des Mittelalters erkennen.

17. Die Rekonstruktionszeichnung zeigt den Zustand des Amtssitzes, der gerne von Herzog Julius aufgesucht wurde.

Die alte Harzburç im Jahre 1574.

18. Die Teilansicht der Ringmauer zeigt die äußere Burgbefestigung.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek