Bad Soden am Taunus in alten Ansichten Band 2

Bad Soden am Taunus in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Rudolf von Nolting
Gemeente
:   Bad Soden am Taunus
Provincie
:   Hessen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-0144-8
Pagina's
:   88
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Bad Soden am Taunus in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

7. Teilansicht der Gartenanlage des Europäischen Hofes im Jahre 1912. Das Hotel wurde nach dem Zweiten Weltkrieg abgebrochen und durch einen Neubaukomplex ersetzt, in dem sich unter anderem wieder ein Hotel 'Europa Hof' befindet. Die gesamte Gartenfläche mit siebentausend Quadratmetern wurde bebaut.

8. Gartenfront der Villa Ehrenfels in der Königsteiner Straße 1911, heute neben dem neuen Volksbankgebäude. Diese Karte schrieb der Sodener Maler Richard Schoenfeld an seinen Kollegen Lefèbre bei Paris.

9. Hotel und Restaurant Weigand in der Königsteiner Straße. Früher konnte man im Garten unter schattenspendenden großen Kastanien seinen Apfelwein trinken. Inzwischen ist der Saalanbau abgebrochen worden und durch einen Hotelneubau ersetzt. Sind die Tage des alten Restaurants inzwischen auch schon gezählt?

Bad Soden, Bahnhof 17220

10. Sodener Bahnhof im Jahre 1905. Die Konzession zum Bau der Bahnlinie HöchstSoden erhielt 1845 das Bankhaus der Gebrüder Bethmann in Frankfurt. Äußerlich hat das Gebäude keine grundlegenden Veränderungen erhalten. Das kleine Nebengebäude der Toilettenanlage mußte einem neuen Schienenstrang der S-Bahn Platz machen.

11. Der Dienstmann 1908 in der Straße 'Zum Quellenpark'. Im Hintergrund das Haus des Kommerzienrates Reiß. Auf der rechten Seite befand sich die Schweizer MilchkurAnstalt. Kommissionen des Dienstmannes kosteten nach dem amtlichen Tarif von 1878 innerhalb des Ortes für eine Stunde siebzig Pfennig, außerhalb des Ortes 1.40 Mark.

12. Der Dienstmann 1908 in der Straße 'Zum Quellenpark' mit Bliek zur Königsteiner Straße. Einige Herren gehören offenbar zur Kurkapelle, die mit ihren Instrumenten unterwegs sind. Die neue Konzertmuschel im unteren Kurpark wurde aber erst 1925 zum Preise von rund fünftausend Mark gebaut. 1924 bestand die Kapelle aus fünfundzwanzig Mann unter Leitung von Kapellmeister Gorges (t 1979).

13. Gesamtansicht von Soden 1899 mit Teilansichten des Hotels' Adler", der Gartenwirtschaft und des ehemaligen Kurhauses.

14. Das Hotel-Restaurant 'Adler' in der Königsteiner Straße um 1890. Die beiden Häuser wurden in späterer Zeit durch einen Zwischenbau verbunden. Im gleichen Hause befand sich auch ein Uhrengeschäft der Familie Fleß, die auch Besitzer des 'Adlers' war. Links neben dem' Adler' befand sich das Sattlergeschäft Born, heute Metzgerei.

15. Zwischen den beiden Gebäuden des Hotel-Restaurants 'Adler' befand sich eine Gartenwirtschaft, hier eine Ansicht aus der Zeit um 1895. Die Gesamtanlage wurde im Oktober 1961 abgebrochen.

16. Gern traf man sich auch schon um die Jahrhundertwende beim Stammtisch, zum Beispiel im 'Adler'. Hier tauschen Sodener Bürger die Neuigkeiten aus, ein Starnm-Kurgast (zweiter von links) ist interessierter Zuhörer. 1878 kostete im 'Adler' die Pension sechzehn Mark pro Woche.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek