Bad Urach in alten Ansichten Band 1

Bad Urach in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Walter Röhm
Gemeente
:   Bad Urach
Provincie
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3483-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Bad Urach in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69. Der erste Weltkrieg vereitelte den sofortigen Beginn der Bauarbeiten am 'Haus auf der Alb'. Erst nach weiteren Bemühungen und finanziellen Zugeständnissen der Stadt begann man 1929 mit dem Bau. Am 27. Juli 1930 wurde das Haus in Gegenwart des Staatspräsidenten Dr. Bolz eingeweiht, der in seiner Ansprache das Werk als ein 'Sinnbild des Friedens' bezeichnete. Unser Bild von der Einweihung zeigt den Stadtschultheißen Gerstenmaier bei seiner Festansprache.

70. Einer der Hauptanziehungspunkte des Uracher Tals ist die Burgruine Hohenurach. Der Bliek von den mächtigen Ringmauern auf Urach, in das Ermstal und auf die Höhen der Alb lohnt heute wie 1911, als unser Bild entstand.

Ruïne Hohen-Ilrodi.

71. Der Hohenurach gehörte zu den fünf grofsen Höhenburgen des Herzogtums Württemberg. Schon im Jahre 1025 hatten die Grafen von Urach mit dem Bau der Burg begonnen. Die größten Bauarbeiten wurden aber in den Jahre 1530-1556 ausgeführt. 1765 verfügte Herzog Carl Eugen den Abbruch der als Waffensystem unzeitgemäß und unrentabel gewordenen Anlage,

72. Wasser gehört schon seitjeher zu den Attraktionen Urachs. Lange Zeit nahrn man sogar an, der Name der Stadt leite sich von den reichen Wasservorkommen des Errnstals ab (Ach = fließendes Gewässer). Die bekarmteste Wasserattraktion Urachs ist der Wasserfall. Siebenunddreißig Meter stürzt der Brühlbach im freien Fall über die Tuffwand und verteilt sich dann in unzähligen Rinnsalen über ein nocheinmal fünfzig Meter steil abfallendes bemoostes Kalktuffpolster. Unsere hübsche Ansichtskarte im Jugendstil stammt aus dem Jahre 1901.

73. Die kleinen Brüder des 'Uracher Wasserfalls' sind die 'Gütersteiner Wasserfälle'. Ihre Wasser plätschern im hintersten Winkel des vom Brühltal abzweigenden Gütersteiner Tales. In diesem Talwinkel stand einst auch die Karthause Güterstein. Unsere Aufnahme, entstanden in den ersten Jahren unseres Jahrhunderts, zeigt hinter dem kleinen See das im Jahre 1710 gegründete Brunnenhaus. Über eine von einem mächtigen Wasserrad angetriebene Pumpe wurde von hier bis 1916 Wasser aus den benachbarten Felsquellen auf die Albhochfläche gepumpt.

Turn-Gemeinde Urach Damenriege

74. Am 24. September 1846 wurde der Turn- und Sportverein Urach als 'Turngemeinde' gegründet. Schon am 11. April 1847, am 69. Geburtstag von Turnvater J ahn, trat der junge Verein mit einem Schauturnen auf dem Grundstück des Bierbrauers Huber an die Öffentlichkeit. Auf Initiative des Uracher Turnvaters Paul Lander begann im Jahre 1911 das Frauenturnen in Urach. Unser Bild zeigt die erste Damenriege des Vereins.

75. Mit einem 'Schau- und Werbeturnen' trat der Turn- und Sportverein am 14. September 1924 auf dem Spielplatz in der Zittelstatt an die Öffentlichkcit. Verbunden war diese Schau mit einem Geärtewettkampf Metzingen-Urach. Vielbejubelter Höhepunkt der Veranstaltung war eine Pyramide, die unser Photograph auf seiner Platte festgehalten hat.

76. Als Symbol einer neuen Zeit wurde am Samstag, dem 6. September 1924 von der Uracher Bevölkerung das Luftschiff ZR 3 begrüßt. Der Zeppelin war in der Werft Friedrichshafcn zu einem Probe-Rundflug über München, Nürnberg und Stuttgart gestartet. Oberreallehrer Widrnann schrieb damals in den 'Blättern des Schwäbischen Albvereins': Tausend Wünsche folgten dem Fahrzeug, das bald seinen Weg iiber den Ozean antreten soll um in fernen Erdteilen von der deutschen, ungebrochenen Kraft zu künden!

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2017 Uitgeverij Europese Bibliotheek