Bückeburg zu Großvaters Zeiten

Bückeburg zu Großvaters Zeiten

Auteur
:   Manfred Niesters
Gemeente
:   Bückeburg
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5288-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Bückeburg zu Großvaters Zeiten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

29. Untere Lange Straße aus dem Jahre 1905. Pferdefuhrwerke waren damals in Bückeburg die gängigen Verkehrsmittel.

30. Die nationalsozialistische Zeit ging auch an Bückeburg nicht spurlos vorüber. Von 1937 bis 1945 hieß die Lange Straße 'Adolf-Hitler-Straße'. Vorn links befindet sich heute die Volksbankfiliale, daneben Café Meyer.

BÜCKEBURG,

31. Ansicht der oberen Langen Straße aus dem Jahre 1907. Schülerinnen und Schüler nahmen die Gelegenheit wahr, sich auf dem Foto verewigen zu lassen.

Ltrther sche K 'c·' ,und Sc st""s-e ? I

32, Bliek von der Langen Straße in die Schulstraße um 1900. Vorn rechts das 'Haus Niedersachsen' mit der Gastwirtschaft Wilhelm Wegener. Neben der Stadtkirche das Kaufhaus Benario,

33. Das Haus 'Zur Falle' in der Langen Straße ist das Stammhaus der Familie des Dichters Heinrich Heine. Seine Vorfahren betrieben dort eine Schankwirtschaft und eine Schlachterei.

YtI.üóeüm d. 5cJr.aüm1,. ~. ~.

34. Das Heimatmuseum in der Langen Straße wurde 1990 renoviert. Dabei ist der Eingangsbereich verlegt worden.

35. Die Gaststätte 'Brauhaus' an der Ecke Lange Straße - Braustraße wird demnächst Kernstück der neuen Fußgängerzone sein.

Büc.keburg . Sc.haumburger Haus

36. Im 'Schaumburger Haus' an der Ecke Lange Straße - Herderstraße befand sich ehemals der Kolonialwarenladen Markworth. Heute befindet sich dort das Ladengeschäft der Firma Pelzing.

BOC K EB UR G 'Lip. {~!f<t.Schulstrasse .

~~ ~~ fA~ 1~ ,~~ ~~v~~~

37. Die Schulstraße mit Bliek in Richtung Lange Straße. Rechts in der Mitte die alte Lateinschule, heute befindet sich dort die Stadtbücherei.

Ooertor-Straße

Bückeburg

38. In der Obertorstraße stand bis in den zwanziger Jahren vor dem heutigen Geschäft der Firma Schneider eine alte Linde. Im Haus vorn rechts befand sich bis vor einigen Jahren ein Lebensmittelgeschäft, welches dann abgerissen wurde. Heute ist dort ein Parkplatz. Die Einmündungen von Oberwallweg und Unterwallweg sind kaum zu erkennen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek