Berliner Verkehr in alten Ansichten

Berliner Verkehr in alten Ansichten

Auteur
:   Dr. Gustav Sichelschmidt
Gemeente
:   Berlin
Provincie
:   Berlin
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2252-8
Pagina's
:   96
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Berliner Verkehr in alten Ansichten'

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

Brücke an der Abtei

89. Die SHDG 'Stern' ließ aus Anlaß der Berliner Gewerbeaustellung im Jahre 1896 zwei neue Schiffe, von denen jedes 356 Personen befördern konnte, 'Baurat Hobrecht' und 'Oberbürgermeister Zelle', verkehren. Diese Ansichtskarte zeigt die 'Oberbürgermeister Zelle' vollbeladen bei einer Fahrt unter der Abteibrücke in Teltow. Das Schiff lag nach dem Zweiten Weltkrieg lange als Wrack im Teltowkanal, war aber noch so gut erhalten, daß es gehoben wurde.

Motorboot auf der Löcknitz.

90. Auch die seichteren Gewässer in den landschaftlich schönsten Gebieten im Umkreis von Ber1in wurden von der Schiffahrt erschlossen. So wurde im Jahre 1902 die Linie ins idyllisch gelegene Löcknitzta1 durch besonders wendige kleine Motorboote aufgenommen.

91. Das Zeppelin-Luftschiff Z III schwebte am 29. August 1909 zwei Stunden lang, von den Berlinern jubelnd begrüßt, über der Reichshauptstadt. Wegen einer Notlandung bei seinem Hinflug hatte sich seine Ankunft um zwei Tage verzögert. Es landete auch nicht wie vorgesehen auf dem Tempelhofer Feld, sondern auf dem Tegeler Schießplatz.

BERLIN

Zentrall-ughafen Tempe!hofer feld

92. Auf dem Tempelhofer Feld, dem großen Paradeplatz Berlins, hatte Orville Wright wenige Tage nach dem Erscheinen des 'Zeppelin' über Berlin seinen Doppeldecker vorgeführt. Aber erst 1923 begann man, auf diesern Gelände provisorische Holzschuppen zu errichten und mit alten Militärflugzeugen die Verkehrsfliegerei in Deutschland zu eröffnen. 1927 übernahm die inzwischen gegründete Lufthansa die Leitung des neugestalteten Zentralflughafens, der seine heutige Gestalt aber erst in den Jahren von 1934 bis 1939 durch Ernst Sagebiel erhielt. 1975 wurde der Flughafen außer Betrieb gesetzt.

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek