Biebertal in alten Ansichten

Biebertal in alten Ansichten

Auteur
:   Ekkehardt Löw
Gemeente
:   Biebertal
Provincie
:   Hessen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5567-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Biebertal in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

8. Frankenbacher Zimmerleute der Firma Kaspar Rein, Frankenbach, bei der Arbeit auf ihrem Zimmerplatz am Hohensolmser Weg. Die schwere Arbeit war noch meistens Handarbeit.

9. Frankenbacher Tracht: Die Familie Joharm lost Gerlach hat sich vor der alten Schule bei der Weeh (Feuerlöschteich) zu einer Aufnahme versammelt - Aufnahme von 1913.

10. Der Müller kommt ins Dorf. Christian Schneider ('Wissiche Babbe') als Müllerbursche der Dammer Mühle bringt das vorher abgeholte Getreide zu Mehl gemahlen zurück. Jetzt kann wieder Brot gebacken werden.

11. Ludwig Scherer und seine Frau Luise spannen die Kühe vor den Wagen für die Fahrt ins Feld.

12. Schulbild der Jahrgänge 1899-1905 mit den Lehrern Debus (links) und Müller (rechts.)

13. Der Dorfschmied Louis Ruppert ('Kuihete Louis') in seiner Schmiede am 'Kreuz'. Viele landwirtschaftliche Geräte und Fahrzeuge wurden hier bearbeitet und viele Pferdehufe beschlagen.

14. Am alten Dorfbrunnen in der Kirchstraße zwischen Alter Schule und Backhaus an der 'Weeh'. Das wohlschmeckende frische Wasser diente Mensch und Tier an heißen Sommertagen als herrliche Erfrischung. Das Wasser wurde vom 'Berg' her in alter Zeit in Holzröhren, später in Tonröhren hierher geführt. Der Brunnenstock wurde im Jahre 1836 von der Firma Justushütte in Weidenhausen angefertigt, vorher gab er ihn jedoch in Holzausführung. Nachdem die komplette Anlage in den fünfziger Jahren abgebaut wurde, hat der Heirnat- und Geschichtsverein Frankenbach mit Unterstützung der Gemeinde Biebertal den Brunnen nach altem Vorbild neu aufgebaut, am Mittelpunkt AltFrankenbachs, zur großen Freude der Dorfbewohner.

15. Historisches Dreschen mit Dreschflegeln und der im Hintergrund sichtbaren 'Fäegmeehl' auf 'Ruppe Walter' Hof in der Kirchstraße.

16. Korneernte nach Alt-Väter Art auf der 'Lappenhieh' am Rinnweg, nachgestellt durch die Mitglieder und Freunde des Heirnat- und Geschichtsvereins. Bei der wohlverdienten Pause, macht man es sich auf den Strohgarben gemütlich.

Schloß - Rtune Königsberg b. Oieß

üRTSTEIL KÖNIGSBERG

17. Die Schloßruine Königsberg, aufgenommen vor 1928.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek