Bilder von Schützenfesten in Grevesmühlen 1903-1939

Bilder von Schützenfesten in Grevesmühlen 1903-1939

Auteur
:   Eckart Redersborg
Gemeente
:   Grevesmühlen1903-1939, Bilder von Schützenfesten in
Provincie
:   Mecklenburg-Vorpommern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5393-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Bilder von Schützenfesten in Grevesmühlen 1903-1939'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

<EmFfä~lutt;l nrirt ilrt ~un1t ®ll.er1ii:iI, rrrt .il.ei ~rrr ~ qii:ihnhrlluilrr

mii::g fn :gauil fln nrt an'n iliiiÏil:!ri:grn <9rrxrrsmiil1l'fdlttl ~lti:gfr!zuß, V.j.. nrr ~ö. )uli, mnr:grns '3[lntl< fälIrn, mii ®11I.er- un Ïlntt.er:9rl1Ir~r, fl1Iar1rn .'Änfxr:g, lIla:gr 'sr!zär.p-, Rxrf' in'i ~ltDplxrtl< un 'nrn ~:grn ~anf .!xi ~rrrn ~ummanilrnr llanl ~xrl1Iifj anianiriiilrn. 1ß'i ;;lunfifiraf, merm ilri ~rrr Sr!ziiffrnhrauilrr niq mii in-

IIn nimllrfrlzirrl. .BEi 'sqaffEr.

27. 1912. Zu den wichtigen Personen der Schützenzunft gehörte der 'Schaffer', der zugleich auch als 'Schiebenkieker' fungierte. Als 'Schaffer' hatte er die Aufgabe, mit obenstehendem Text auf einer Karte die Schützenbrüder persönlich einzuladen. Als 'Schiebenkieker' registrierte er beim eigentlichen 'Königschuß' die Treffer auf der Zielscheibe. Diese Funktion übte vor dem Ersten Weltkrieg 'Schiebenkieker' Neurath aus.

28. 1913. Das Blauschärpenkorps hat vor dern 'Schützenhof' Aufstellung genommen. Eine Fahnengruppe marschiert ins Haus hinein. Rechts ein Schild mit der Aufschrift 'Garten-Restaurant', das auf ein damals und weitere Jahrzehnte bestehendes Gartenlokal mit Musikpavillon hinwies, ein Prunkstück des früheren 'Schützenhofs',

29. 1913. Kaufmann Christian Callies (rechts) als Mitglied des Blauschärpenkorps, in der Mitte Kaufmann Carl Karstadt, Schützenkönig der Jahre 1894 und 1895, und Viehhändler Wilhelm Ihde (links), letztere später Älterleute der Grevesmühlener Schützenzunft.

30. 1913. Tischlermeister Viktor Sachse (Erste Reihe, Dritter von rechts) wiederholte seinen Erfolg aus dem Jahre 1911 und wurde erneut Schützenkönig.

31. 1914. Wenige Wochen vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs wird das Schützenfest wie seit 260 Jahren in unbekümrnerter Weise gefeiert. Grevesmühlener Damen warten in Festtagskleidung vor der Nordseite des Rathauses, Es war das letzte Schützenfest unter dem großherzoglichen Patronat (vgl. den Schmuck rnit den großherzoglichen Initialien am Rathaus).

32.1914. Ein letztes Mal vor Beginn des Ersten Weltkriegs treten die Mitglieder der Grevesmühlener Schützenzunft vor dem 'Schützenhof zum Appell an. Im Hintergrund Gebäude , die 1974 dem heutigen 'Kreihnsdörper Hof' weichen mußten. Zu den Gefallenen des Ersten Weltkriegs aus Grevesmühlen gehörten auch zahlreiche Mitglieder der Schützenzunft. Die Würde des Schützenkönigs errang Zimmermeister Wilhelm Kauschen, Am Lustgarten 4, dessen Haus im Bild sichtbar ist.

33. 1919. Erster Schützenkönig nach dem Ersten Weltkrieg wurde Spediteur August Wilms, Große Alleestraße 61, auf dem Foto zusammen mit den Älterleuten Wilhelm Ihde (links) und Carl Karstadt (rechts).

Gelèens6nde,d~n la.September 1919.

Zu ~ei~e~ tiefen Beáauern sehe ieh _ieh durah die U~stänàe genötigt,das ProtektsrQt,àas ieh naeh «lte1 Eerko~men über die Sehützenzünfte Meeklenburgs zu ~einer Freude habe ausüben àürfen,niederzulegen.Jnde~ ich dies den l.lterleuten der Sehützenzunft zu GreDesRühlen zur Kenntnis bringe,spreehe ieh der letzteren Jleiehzeiti~ Meine ~ärRsten hünsehe für ihr weiter~s,frohes Gedeihen aus.Jch werde der ~a~gf«eh empfQngenen Beweise treu anhänglicher Gesinnung der Zunft stets gerne und dgnkèar gedenken.

34. 1919. Nach dem Thronverzicht, bedingt durch die Novemberrevolution 1918, richtete der ehemalige Großherzog Friedrich Franz IV., Schützenkönig der Grevesmühlener Zunft des Jahres 1909, am 10. September 1919 das abgebildete Schreiben an die Älterleute der Schützenzunft zu Grevesmühlen.

35. 1921. Dieses Foto entstand während des Schützenfestes 1921 vor dem Hotel 'Zum Großherzog'. Schützenkönig wurde Schuhmachermeister August Seitz, Wismarsche Straße 82. 1920 war Malermeister Karl Matthies, Kleine Alleestraße 2, Schützenkönig geworden.

36. 1923. Kinder und Mitglieder der Schützenzunft auf einem Rollwagen vor dem Hotel 'Zum Großherzog', auf dem Kutschbock Spediteur August Wilms. Als Schützenkönig löste Emil Oltmann, Mühlenbesitzer in Poischow, den Schützenkönig des Jahres 1922, Viehhändler Hans Luckmann, ab.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek