Bingen in alten Ansichten

Bingen in alten Ansichten

Auteur
:   Ernst Klug
Gemeente
:   Bingen
Provincie
:   Rheinland-Pfalz
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-1554-4
Pagina's
:   112
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Bingen in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

9. Das Binger Nationallied 's'Lob vun Binge' van Franz van KobelI.

~

9'

f

i

"f" .. r 'j.# r ~

's Lob Dun ßinge. ~ . . '! ?? ~ie schcen-cbtc Gcgcnd am ~3nlC Rhèin.~

~ {.?:~\~~C~~~ Joc~~~d a~i~;b~~~~' ~. cin.~

D~r Scbar lacber wäch~t bei Binge' ~ .; Die ;:::cschicks;chtc .. chifûeu t'vdic mcr tind't~l

Da:- e-èin die Schifïcr vu n Bin c'. \

Un xicht mei" in Mccne c' hüb::-chcs'}(" d.

"'0 i:- ce- her? - Vun Bingo": ~

Keen Loch b uff der g:anzc "'ch ;

:'0 berühmt, wie das vun Bincc'. '1 Keen Thor-ru :-0 keek in's \';I:-:-cr J::·:-.tcl1~Wie der im Rhein bei ßin~ç'! - ~ ~ Die )1ii.u:-.· vum Bbchoff Hauo, sich ~ i ~ S:ein ge!'Ocbwumme bis noch Bin~c·. ): Keen Geschicht' \'31' je :-0 fcrchtcrlil'h~ ~

""ic sclichrnöl bei Bingo"! ."

Die heilig' Hi ldcgard. die war ~ ...

llalt aach dchàm bei Bingc"! N

t;n war Aebri-sin dort :-ogar ~

t:ff Ruppertebcrg bei Binge'; ~ ~

E ?? is c' wah rc Herrlichkeit, ... ~_;~

Da~ licbc. kieene Bingc', ~

)fci Yauer. Muner un all' mein' L~,ut Ja! mer sein 311' vun Dinge'!

~ ~~::; JfJit:::: --.~ ~;/~/~

u~~7(v.kL~~~;A

10. Das Niederwalddenkmal, Bingen und die technischen Neuerungen der damaligen Zeit.

11. Auf der Karte sehen wir, wie gerade der Mainzer Erzbischof Hatto zum Mäuseturm übersetzt, gefolgt von ungezählten Mäusen. Der Erzbischof ist wegen seiner Hartherzigkeit in die Geschichte eingegangen. Er ließ hungrige Bettler verbrennen und wurde dafür von 'Mäusen zernagt', sodaß er eines elenden Todes starb.

Die Sage 10m bäuseiurm

12. Bliek auf Bingen. Auf dem Rhein herrscht reger Schiffsverkehr.

13. Diese Karte ist ein sogenannter Vorläufer. Sie wurde in der Frühzeit der Ansichtskarten gedruckt. Wir sehen noch das unbefestigte Rheinufer.

mit Kaiser Friedrieh.Torm.

Bingen am !ehei" mit Burg Klopp.

14. Bliek auf Bingen vom Rhein her. Im Hintergrund die Burg Klopp.

BiÎ1o-en .mit Bllrg Klopp,

15. Die Basilika St. Martin hat man auf den Platz gebaut, auf dem sich früher ein römischer Tempel befand. Erstmalig wird sie 793 erwähnt.

Partie an der Nahe mit PFarrkirche und Burg Klopp

Bingen am Rhein

-,

.

, ::

_Op ?? [.~.

~~' ..

16. An der Kirche hat man viel herumgebaut, man hat an die vierschiffige Halle eine eigene Kirche, den Barbarabau, angehängt, hat aber von den ehemals geplanten zwei Türmen nur den südlichen gebaut.

3ingcn .. lauseturm miî Bliek auf uine 1::. -eafe

17. Hinter dem Mäuseturm beginnt das sogenannte 'Binger Loch'. Es ist eine schmale Durchfahrtsöffnung durch ein quer durch den Rhein ziehendes Quarzriff. Hier ein Schleppschiff, das zur Uberwindung der Strömung Vorspanndienste leistet.

I (

18. Die Köln-Düsseldorfer Rheindampffahrt und fuhren täglich mit Express- und Schnelldampfern Hintergrund die Rochuskapelle.

die Niederländische Gesellschaft beden Rhein. Hier ein Raddampfer. Im

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2018 Uitgeverij Europese Bibliotheek