Blankenese in alten Ansichten Band 1

Blankenese in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Fritz Lachmund
Gemeente
:   Blankenese
Provincie
:   Hamburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3005-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Blankenese in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59. Unterhalb des Schifferhauses, am Strandweg 20, nahm ein unbekannter Fotograf gegen 1922 eine Gruppe von Blankenesern auf, die so richtig in diese Landschaft paßten. Nach heute noch möglicher Ermittlung ist der zweite von links der bekannte Schifferhauswirt Heinrich Petersen. Neben ihm, in der Bildmitte, steht hemdärmelich der Fischer Claus Breckwoldt.

60. Die malerische Winteraufnahme des Strandweges wurde um das Jahr 1910 von einem begabten Lichtbildner eingefangen. Im Hintergrund, neben dem Strandpavillon des Schifferhauses, der Ewer S.B. 9 (damaliger Eigner Heinrich Rammcke). Die helle Halle am linken Bildrand - derzeit Kohlenhandlung von Mählmann - wurde 1914 vom Blankeneser Segelclub übernommen.

61. Aus dem Kriegsiahr 1915 wurde uns diese Ansicht übermittelt, die einen guten Teil des Strandweges dem Beschauer zugänglich macht. In das seichte Wasser der EIbe haben sich nur die Kinder gewagt; die Erwachsenen haben es sich an dem damals noch sauberen Sandstrand bequem gemacht. Im Vordergrund links hebt sich deutlich das stets gut besuchte Restaurant Ostermann ab, das einst als Zollhaus diente.

62. Nichteinheimischen dürfte es schwerfallen den genauen Standpunkt zu orten, vor dem der alte Eiswagen der Elbschloss-Brauerei hält, der das begehrte Stangen-Eis zulieferte. Darum sei verraten, daß der Wagen am Strandweg Halt gemacht hat. Rechts führt die Treppe zu Sagebiel's Fährhaus empor, und links kann man noch einen Teil des Ostermann'schen Restaurants erkennen.

Blankenese, Strandleben

. .

63. Von der Hauptlandungsbrücke geht der Bliek frei zum Süllberg hinüber, der von dem großen Restaurant von Rohr bekrönt wird, und der auf den meisten Blankeneser Ansichten zu finden ist. Vorn rechts im Vordergrund noch der 'Elbpavillon' von Nikolaus Manskopt. Zeit der Aufnahme 1912.

64. Das schöne alte Fischerhaus am Strandweg 71, das einst Heinrich Offen gehörte, zeigt sich auf dieser um 1910 gemachten Aufnahme noch unversehrt. Am 21. März 1928 wurde es ein Raub der Flammen. Wie schon so oft, hatte hier ein Brandstifter seine Hände im Spiel, der noch weitere Alt-Blankeneser Häuser vernichtete.

-- .?. ~ ...

s :

-~- ....?

----. -

-- .

65. Strandleben 1923 - ein bunter Strauß der Lebensfreude in friedlicher Zeit. Die Uferpartie ist dicht bevölkert; anscheinend sind die meisten Besucher wasserscheu, nur einige Kinder tummeln sich im nassen Element. Vorn links der Kaffeegarten des 'Café Imperator' und weiter hinten 'Ahrberg's Strandhotel' (früher Behrmann).

66. Man muß schon fast ein Jahrhundert zurückblättern, bis in das Jahr 1890, um die vorliegende, seltene Aufnahme richtig einordnen zu können. Zwischen den alten Fischerewern wird die an den Strand verbrachte 'Badeanstalt für Herren und Damen' sichtbar, die man des zu erwartenden Eisganges wegen wintersüber an Land verholte.

1'. )

I

..? ~~-

- . -

67. Von der Hauptlandungsbrücke aus streift der Bliek den Westerteil von Blankenese. Im Hintergrund, schon verschwimmend, ein Teil der Fischereiflotte der Ortschaft; Kutter und Ewer, die auf der Elbe dümpeln. Vorn ins Bild ragt der Kutter S.B. 18, der zu jener Zeit, kurz vor der Jahrhundertwende, den Eignern Johs. Habbe und H. Hagenah gehörte.

ßlan~~n~s~

Zum Bäcker

68. Die hier gezeigte Ansicht des Strandweges, mit dem im Vordergrund links hervertretenden Restaurant 'Zum Bäcker', wurde zwischen 1905 und 1910 gefertigt. Viele Neuund Umbauten haben das Gesicht dieses Uferstreifens inzwischen fast völlig verändert. Davon blieb auch das altvertraute Café 'Zum Bäcker' nicht verschont, über dessen Giebel über den Baumwipfeln noch die Villa Kröger sichtbar wird.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek