Calau in alten Ansichten Band 2

Calau in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Lothar Täubner
Gemeente
:   Calau
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6221-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Calau in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59 Mädchengruppe der Freiwilligen Feuerwehr Calau. Seit 1938 waren in die faschistische militärische Ausbildung 14- bis 15jährige Jungen unter der Bezeichnung 'Hitler- Jugend - Peuerwehr' einbezogen worden. Mit dem fortschreitenden und verkündeten 'totalen Krieg' mußte ab 1943 auch eine Mädchengruppe 'Feuerwehrhelfer' aufgestellt werden.

60 Am 19.120.Aprîl194-5 wollten wahnwitzige Faschisten und Durchhaltekrieger auch in Calau den Kampfbis zum letzten Mann führen, um den Vormarsch der Sowjettruppen nach Berlin zu verlangsamen. Das Ergebnis zeigt sich in den Bildern der sinnlosen Zerstörung und im Sterben so vieler Unschuldiger. Im Foto das zerstörte Kreishaus und Hotel 'Zur Post'.

61 Die Nordseite der Cottbuser Straße. Es muß gesagt werden, daß neben den Schäden durch Beschuß und Kampfhandlungen auch viele durch die mehrere Tage andauernden Brandschatzungen und Plünderungen entstanden.

62 Die zerstörten Häuser am CottbuserTor.

63 Das ausgebrannte Rathaus,

64 Das ausgebrannte Innere der Stadtkirche. Das schöne gotische Kreuzgewölbe stürzte spater bei Aufräumungsarbeiten ein.

65 Die Ruine der Stadtkirehe. Der beschädigte Kirchturm wurde sehr bald mit einem Holzdach geschützt.

66 Fabrikgebäude des alten Generatorenwerks, heute 'caleg' Gehäusesystem GmbH. In diesem 1945 erbauten Werk produzierte die Schärff GmbH erst Holzgasgeneratoren, dann unter anderem auch Baubeschläge, Küchenherde. Am 1. Mai 1950 wurde der Betrieb in Treuhandschaft und zum 1. Mai 1951 in Volkseigentum überführt. Zum 1. November 1956 änderte sich der Name in VEB (K) OMECA (Ofenbau und Metallwaren) mit der neuen Produktion von transportablen Waschkesseln. Ab 1. [anuar 1963 gab es eine erneute Umgestaltung des Produktionsprogramms, und zum 1. jannar 1964 wurde

auch der Name in Fernmeldeschrank- und Gehäusebau Calau (FGC) geändert. Nach der Wende erfolgte die Privatisierung, und heute arbeitet 'caleg' voll-modernisiert mit SOjähriger Erfahrung und

achtzig hochspezialisierten Kräften gegenüber 320 im Jahre 1988.

67 Wiederaufbau des zerstörten Rathauses in vereinfachter Form durch das Baugeschäft Carl Noack in den Jahren 1946-1948.Am 15. Oktober 1948 konnte erstmals wieder eine Stadrverordnetenversarnmlung im Rathaus stattfinden.

68 Erstmalig fand für alle Kinder ab 3 [ahre am 8. September 1946 ein Kinderfest im Lindengarten statt. Mit lustigen Spielen und Erzählen verging die Zeit sehr rasch. Es gab Kaffee und Kuchen, zum Abendbrot Bockwurst, was für viele die Hauptsache war.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek