Calau in alten Ansichten Band 2

Calau in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Lothar Täubner
Gemeente
:   Calau
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6221-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Calau in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69 Das Dach der Stadtkirche mit der Richtkrone am 14. Mai 1950.Am 17. Dezember 1950 erfolgte die Einweihung der wiederaufgebanten und großenteils wiederhergestellten evangelischen Stadtkirche durch den Bischof von Berlin-Brandenbmg Dr. Dibelius.

70 Im Frühjahr 1953 waren die jüngeren Lehrerinnen und Lehrer wieder mal beim freiwilligen Arbeitseinsatz gewesen. Sie hatten die Maulbeerhecken hinter der Stadthalle und an der Grenze zu Dönau gesäubert und durchgehackt. Da von der Schule [ährlich Seidenraupenzucht betrieben wurde, mußten die Sträucher gepflegt werden, um genügend Blätter für die gefräßigen Raupen zu haben. Die gesponnenen Kokons sind dann unserer Seidenindustrie abgeliefert worden.

7 1 Die legendäre Fußballmannschaft der BSG Turbine Calau im Iahre 1952/53. Der Vorgänger war die am 11. Mai 1926 gegründete Spielvereinigung 1926 Calau e.V Erster Spielplatz war ein Gelände hinter dem Gasthof''Zur Eisenbahn' in der Senftenberger Straße, die sogenannte Sandkiste. Da er jedoch nicht lange den Ansprüchen genügte, pachtete man zunächst ein Stück Land an der Badeanstalt vom Vereinswirt Miersch. Am 12. Juni 1932 konnte dort ein neuer Rasenplatz eingeweiht werden. Als 1955 Willi Heilemann Vorsitzender wurde, begann eine Erweiterung mit dem Bau von Sanitäranlagen,

danach Volleyball- und Tennisplätzen. So wurde die Anlage, auch mit einer Kegelbahn, zu einem Schmuckstück Calaus. Gegenwärtig spielt die 1. Fußballmannschaft jetzt wieder als SV

1926 Calau e.V in der Laudesklasse, die 2. Mannschaft in der 1. Kreisklasse.

72 Internationaler Kindertag am 1. Juni 1954. Für den traditionellen Umzug der Schüler durch die Stadt war jede Klasse bemüht, sich eine besonders gute Vorstellung auszudenken. Denn dafür gab es auch Geldpreise von der Schulleitung. Im Bild die Klasse 8b, die durch einige mit blühenden Rotdornzweigen geschmückte Fahrräder und einem großen Blütenbogen angenehm auffiel.

73 Umzug am Internarionalen Kindertag am 1. Juni 1957 durch die Stadt zum Lindengarten. In diesem Iahr war das Programm sehr urnfangreich: Vormittags Fahnenappell, danach eine Filmvorführung im Kino. Nachmittags der Umzug, Roller- und Seifenkistenrennen in der damaligen Stalinallee und auf dem Sportplatz ein Fußballspiel Schüler gegen Lehrer, das die Schüler mit 1 : 0 gewannen. Im Lindengarten gab es eine größere Kaffeetafel für alle, später kamen die ûblichen Bockwürste. Am Abend zogen alle mit Fackeln und Lampions in die Stadt zurück.

-

,.. ---'

f --

r . '"

~ --

74 Ein Klassenbild vom 7. Oktober 1957 vor dem Sûdportal der seit 1956 von der Zentralschule zur Mittelschule umgestalteten Eimichtung. Noch umrahmte diesen Eingang der beim Bau der Schule 1908 angebrachte Leitspruch 'Unsern Eingang segne Gott, unsern Ausgang gleichermaßen'. Doch zum 50jährigen Bestehen des Gebäudes mußten dieser Spruch und auch die sieben Leitsätze in den Medaillons der Klinkerpfeiler verschwinden und wurden überputzt. Nach einer guten Restaurierung

1995 zeigt sich nun diese 1. städtische Grundschule wieder im verschönerten alten Kleid.

75 Im [ahre 1962 wurde die provisorische Holzabdekkung des Kirchturms abgenommen und ein spitzer Turmhelm nach Vorschlägen des Konservators Professor Nadler massivaufgemauert. Diese Spitze könnte dem alten Turme vor dem Dreißigjährigen Krieg geglichen haben. In der Gotik baute man solche Spitzhelme, allerdings mit Kupferblech beschlagen. Das barockeTurmoberteil war ja erst 1669 aufgesetzt worden. Im Turm hat es in alten Zeiten auch eine Türmerwohnung gegeben.

76 Zum l.Mai 1967 organisierten Calauer Radsportler ein Rundstreckenrennen 'Rund um den Springteich' , das auch durch die seit 1960 errichtete Neustadt führte. Im Bild die Junioren in der Straße der Jugend. An zwei andere bedeutende Rennen soll noch erinnert werden: Am 17. April 1955 gab es zum erstenmal seit 22 [ahren wieder das Radrennen auf dem berühmten Rundkurs Calau-BoblitzVetschau-Calau und am 1.

Mai 1970 'Rund um Calau' , mit der danach zur Internationalen Friedensfahrt antretenden DDR-Mannschaft.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek