Colditz in alten Ansichten Band 3

Colditz in alten Ansichten Band 3

Auteur
:   Albert Peter Bräuer
Gemeente
:   Colditz
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6674-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Colditz in alten Ansichten Band 3'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

1 9 Am 2. März 1 85 1 heiratete Iohann Ehregott Lange, seines Zeichens 'Handarbeiter und K. Sächs. Kriegsreservist' aus Kaltenborn, jüngster Sohn des dortigen Häuslers und Korbmachers Iohann Gottlieb Lange, die Jungfrau Johanne Friederike Börner, zweite Tochter aus zweiter Ehe des Gärtnergutsauszüglers Iohann Gottlieb Börner aus Hausdorf. Friederike Börner war am 5.März 1827 in Hausdorf geboren. Die Trauung fand in der Colditzer Stadtkirche St. Egidien statt. Kurz nachdem Ernst Moritz Lange seine 'Kunstanstalt für Photographie und

Malerei' am Fürstenweg eröffnete, wird es zu diesem Familienbild mit seinen Eltern und sieben Geschwistern gekommen sein: In der Mitte links sitzt

die Mutter Johanne Friederike Lange geb. Börner, daneben derVater Iohann Ehregott Lange. Beide sind von ihren Kindern umgeben; Ernst Moritz Lange

steht als zweiter von rechts neben seinem älteren Bruder.

20 Schloß Colditz vom Promenadenweg des jenseitigen Muldenufers aus gesehen. Diese Bleistiftzeichnung hat Ernst Moritz Lange am 5. August 1886 datiert. Der fast Neunzehnjährige zeigt hier schon sein großes zeichnerisches Talent, das sich in den nächsten Iahren noch vervollkommnen wird.

21 Fünfzig Iahre später, inzwischen zum Fotografenmeister aufgestiegen, bannt er das gleiche Motiv,

aber am Promenadenweg vor dem Muldenwehr, auf seine Plattenkamera. Schloß und Stadtkirche

spiegeln sich im Fluß. Ein Bild voll großer Ruhe und von besonderem landschaftlichem Reiz.

22 Bereits im zweiten Band von 'Colditz in alten Ansichten' habe ich erwähnt, daß über die Lehrjahre Ernst Moritz Langes

so gut wie nichts bekannt ist. Das damals erwähnte, von Lange selbst entworfene und gezeichnete Firmenschild seines Ateliers

in der 'Rattenfängerstadt' Hameln, soll hier erstmalig wiedergegeben werden. Leider konnte mir auch das dortige Museum

nicht weiterhelfen. Somit bleibt seine Schaffenszeit im niedersächsischen Hameln unbestimmt,

aber wird um 1890 liegen.

23 Diese Geschäftskarte zeichnete Ernst Moritz Lange im Iahre 1 887 für seinen Freund Oscar Krötzsch in Leipzig. Kunst-

maler Krötzsch ist ein tüchtiger Mann gewesen. Im Barockzimmer des Städtischen Museums Colditz hängt noch das einzi-

ge Porträt des in Colditz geborenen Lutherfreundes und Reformators von Altenburg und Nürnberg, Wenzeslaus Linck, (1483-

1547). Oscar Krötzsch hat es im Iahr des 400. Geburtstages von W Linck nach einem alten Kupferstich in Öl gemalt.

24 Schloß Colditz nach einer Bleistiftzeichnung von Ernst Moritz Lange.

Diese Postkarte aus dem Eigenverlag des Stadtfotografen gehört bestimmt zu

seinen frühen Arbeiten für Colditz und wird um 1900 entstanden sein.

...?

Colàit:

Schloss

,..,

Verlag Xlorit» Lange, Coldiiz i. S.

/

25 Das junge Familienglück um 1 907: Ernst Moritz Lange mit Gattin Clara Adele Lange geb. Schekel und dem etwa sechs Iahre alten Sohn Johannes. Die Aufnahme entstand im eigenen Atelier am Fürstenweg 6. Ohne Zweifel ist sie am selben Tag gestellt worden wie Bild 2 im zweiten Band von 'Colditz in alten Ansichten' .

26 Ernst Moritz Lange und Frau 1952 im Vorgarten des Foto-Ateliers. Sohn Johannes hat sie fotografiert. Vater Moritz befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits im 85. Lebensjahr, Mutter Adele im 77. Lebensjahr.

27 Sohn Ernst Johannes Lange, der sozusagen dritte Colditzer Stadtfotograf, auf einem Bild von Wolfgang Stadlet. In dieser Pose wird Hans Lange noch vielen alten Colditzern in Erinnerung geblieben sein. Am 11. Juni 200 1 war sein 100. Geburtstag.

28 Walter Beuchling (1890-1980). Reichskanzler Otto Fürst von Bismarck. Aquarellierte Bleistiftzeichnung 1 913 .

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek