Coswig in alten Ansichten Band 1

Coswig in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Horst Kaiser
Gemeente
:   Coswig
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5200-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Coswig in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

39. Der Garten und die Freitanzdiele der Gaststätte Apfelstädt 1930.

Coswig i. Sa.

Waidpartie nach dem Spitz;;rund.

40. Die Moritzburger Straße zwischen Salzstraße und der Berliner Bahn um 1910. Einst ein erholsamer Waldspaziergang für die Coswiger, heute eine verkehrsreiche Straße in das Wohngebiet Spitzgrund.

Coswig i. Sa., jY1crit,éurge.- Strasse Bà.user.xru 'Pc der ß:~Q';f'D03"'.'1lJfc.ba!t der Bebubedieusteten

41. Die Moritzburger Straße zwischen Rosa-Luxemburg-Straße und der Genossenschaftstraße. Die Aufnahme um 1926 zeigt die Häuser der 'Eisenbahner-Siedlung'.

"'.~~:t

'5pilzgrundmühle 0. C05lillg: S.

42. Das Restaurant 'Spitzgrundrnühle' um 1909. Das früher dazugehörige Sägewerk wurde als Mahlmühle schon 1531 erwähnt und gab dem Gasthaus den Namen. Der 'Ballsaal' zeigt sich heute noch in seiner Schönheit aus dem Jahre 1896.

Der Spitzgrundteiclt

43. Badefreuden im Spitzgrundteich um 1920. Dammbrüche (1894, 1926 und 1941) waren oft die Ursache von Überschwemmungen, wo sich die Wassermassen bis in die Mitte der Stadt ihren Weg bahnten,

Schloss Coswig z: Sa.

44. Auf den schrägen Grundmauern des 1875 gelöschten und stillgelegten 'KöniglichSächsischen-Kalkofen' im Spitzgrund steht das im Volksmund bezeichnete 'Schloß Coswig' , das in den letzten Jahren als Kindereinrichtung diente. Aufnahme um 1912.

45. Diese Gesamtansicht zeigt das 1912/13 erbaute 'Wettinstift' , das Pflegeheim Coswig, um 1930. Das vom Wald umgebene Heim, steht jetzt in einem Siedlungsgebiet. Rechts erkennt man die Friedewaldstraße, die in die Moritzburger Straße einmündet.

Verpf!egheim "We1tlr.sfi!f' der :Kg!. ß·m;sl1auptma.~nsdaft jYTeissen In Coswig i. Sa.

/'

46. Für Coswig war es schon ein Ereignis besonderer Art, als am 23. September 1913 im Beisein des sächsischen Königs Friedrich August das Wettinstift, nach den Plänen des Coswiger Architekten Baumeister Pönisch, eingeweiht wurde.

Coswig i. Sa.

Salzstraße

47. Ein Bliek in die Salzstraße an der Einmündung zur Weinböhlaer Straße um 1920. An der Ecke schon ein Gartenrestaurant, das heutige Hotel 'Am Forsthaus' der Familie Lindner.

G05liJig

48. Die Kötitzer Straße an der Ecke Wilhelmstraße (heute Am Güterbahnhof) mit der 1894 angelegten Bahnunterführung. Rechts das Grundstück der Weinhandlung StrelIer.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek