Coswig in alten Ansichten Band 1

Coswig in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Horst Kaiser
Gemeente
:   Coswig
Provincie
:   Sachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5200-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Coswig in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

49. Der Gesangsverein 'Lyra' begibt sich mit einem Festumzug 1912 zu einem Senderkonzert in den BallsaaI des Gasthofes 'Coswig' . Der Festzug befindet sich an der Ecke Grenzstraße in Richtung der Bahnunterführung.

50. Die Coswiger Adler-Brauerei noch mit dem alten Sudhaus um 1912. Im Jahre 1901 übernahm Gustav Hermann Emmrich diesen Betrieb der sich heute noch im Familienbesitz befindet. Das letzte Bier wurde 1978 in dieser Brauerei abgezogen.

51. Straßenmusikanten auf der Hauptstraße um 1910. Links das abgerissene Bauerngut von Hantusch und im Hintergrund das Rathaus. Deutlich erkermbar die enge Straße vor ihrer Erweiterung. Heute ist an dieser Stelle die Blumenanlage des Ravensburger Platzes.

52. Der Coswiger Bahnhof aus dem Jahre 1841 an der 1839 eröffneten Eisenbahnstrecke Dresden-Leipzig. Mit der Inbetriebnahme des 1894 erbauten Bahnhofs verlor er seine Bedeutung und dient heute als Wohnhaus.

53. Das Luftschiff'Viktoria Luise' 1912 über Coswig. Im Vordergrund die Fleischerei von Paul Nowak mit dem Gasthaus 'Erholung' auf der Spitzgrundstraße. Rechts die Häuser der Bergstraße in Neucoswig und im Hintergrund die Schornsteine des Industriegebietes der Fabrikstraße .

llcucoswig i. Sa.

54. Die Straßenkreuzung Hohensteinstraße/Salzstraße im Jahre 1918. Rechts die Schweizerstraße mit der Bäckerei (Werner).

55. Das älteste Weinbergsgut unserer Stadt der 'Talkenberger Hof. In seinem Torbogen liest man das Jahr seiner Gründung 1607. Es erinnert an die Zeit des umfangreichen Weinbaues in der ehemaligen Weinbergsgemeinde Neucoswig. Aufnahme um 1910.

56. Die Aufnahme um 1927 zeigt das Restaurant 'Erholung' auf der Spitzgrundstraße. Noch heute lädt diese Gaststätte zur Rast ein.

57. Bliek vom Lehdenweg auf den 1913 in Betrieb gestellten Bahnhof Neucoswig an der Eisenbahnstrecke Dresden-Berlin. Heute ist von dieser schönen Anlage nur noch der Bahnsteig als Haltepunkt vorhanden.

58. Der 'Zimmerhof', ein Weingut, war im 17. Jahrhundert in der ehemaligen Weinbergsgemeinde Neucoswig der ausgedehnteste Weinbergsbesitz. Auf dieser Aufnahme um die Jahrhundertwende sieht man ihn noch in seiner alten Pracht.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek