Destedt, das Dorf, in dem wir leben

Destedt, das Dorf, in dem wir leben

Auteur
:   Otto Lüer
Gemeente
:   Destedt
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4963-1
Pagina's
:   160
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Destedt, das Dorf, in dem wir leben'

<<  |  <  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  >  |  >>

79. Seit Bestehen des Männergesangvereins wird der schöne Brauch gepflegt, den Mitgliedern zu allen Hochzeiten, den älteren Sangesbrüdern zu den Geburtstagen und darüberhinaus allen Destedtern Einwohnern ab ihrer goldenen Hochzeit ein Ständchen zu bringen, wie hier zum Beispiel Oswald Henke am 20. Juli 1980 zu seinem 85. Geburtstag.

80. Als Alwin Eßmann 1982 im Alter von 80 Jahren nach 62 Jahren aktives Singen ausschied, erhielt er vom Männergesangverein Destedt eine 'Kette mit 62 Kümmerlingen' als Anerkennung. Er war insgesamt 69 Jahre Mitglied im MGV.

81. Im Herbst 1989 erhielt der Männergesangverein eine einheitliche Kleidung, die an einem Sing- und Theaterabend am 11. November 1989 der Öffentlichkeit im Gasthof Krökel vorgestellt wurde. Neuer Dirigent war Bernhard Nehring und erster Vorsitzender Ehrhardt Eßmann.

82. Im Jahre 1975 gründete Werner Gründel das Destedter Jugend-Akkordeonorchester. Die Aufnahme zeigt einen der ersten öffentlichen Auftritte der jungen Musiker im Gasthof Krökel.

83. Im Jahre 1985, als das zehnjährige Jubiläum gefeiert wurde, war das JugendAkkordeonorchester bereits weit über Destedt hinaus bekannt geworden, hatte viele Reisen unternommen und bei zahlreichen Auftritten angenehme Unterhaltung geboten. Die Aufnahme entstand vor dem Destedter Renaissanceschloß .

84. Immer, wenn das Destedter Jugend-Akkordeonorchester, unter der Leitung von Werner Gründel, in der Gastwirtschaft Krökel zu einem Vorspielabend einlädt, reicht der Saal für die Zuhörerschaft kaum aus, und es wird um zahlreiche Zugaben gebeten.

85. Oft begleitet Lutz Hiege die zahlreichen Darbietungen des Destedter JugendAkkordeonorchesters als Conferencier mit flotten Sprüchen.

86. Wohl jedermann in Destedt kennt uns, die 'Snutenhobelband'; so beginnt eine Entstehungs- und Darbietungshymne von Siegfried Kuffel (hintere Reihe, zweiter von rechts) auf die im Februar 1985 gegründete Destedter Musikgruppe, die von Willi Biermann (vordere Reihe, erster von links) geleitet wird.

87. Bei den Konzerten des Destedter Jugend-Akkordeonorchesters in der Gastwirtschaft Krökel wirkte in den letzten Jahren auch die 'Snutenhobelband' mit, wie hier im Herbst 1989.

88. Der TSV Destedt, gegründet 1922, wurde nach 1945 wieder neu ins Leben gerufen. Die Aufnahme zeigt die erste Destedter Herrenmannschaft vor einem Freundschaftsspiel, Himmelfahrt 1951 in Groß Heere.

<<  |  <  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek