Die Großgemeinde Illingen-Saar in alten Ansichten Band 1

Die Großgemeinde Illingen-Saar in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   W. Lorenz
Gemeente
:   Illingen-Saar, Die Großgemeinde
Provincie
:   Saarland
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-1221-5
Pagina's
:   112
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Die Großgemeinde Illingen-Saar in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  >  |  >>

99. In Illingen I finden immer vier große Jahrmärkte statt. Unser Bild zeigt den Frühjahrsmarkt auf dem Illinger Sportplatz. Früher waren die Jahrmärkte auf dem Marktplatz.

100. Der Amtsvorsteher von Illingen, DI. Scholl, trat nach langer Amtszeit in seinen Ruhestand. Der scheidende Amtsvorsteher (Bildmitte) mit seinen Mitarbeitern.

101. Der älteste Verein in Illingen I ist der Männergesangverein Illingen-Gennweiler. Er wurde am 2. Februar 1885 gegründet. Unsere Fotografie zeigt die Mitbegründer und die Mitglieder vor dem katholischen Pfarrheim in Illingen 1. Viele von ihnen sind jetzt schon verstorben.

102. Das Ehrenmal der Gefallenen der Zwei Weltkriege (1914-1918 und 1939-1945) wurde von der Hauptstraße in Illingen I, auf den Illinger Friedhof versetzt.

103. Bei der Jahreshauptversammlung des Deutschen Schäferhundevereins Ortsgruppe Illingen I, entstand vor dem alten Schulhof 'Auf der Lehn' dieses Foto: die Mitbegründer und die Mitglieder des Vereins.

104. Im Marieanisehen Jahr wurde diese Mariensäule errichtet. Sie stand zuerst auf dem Marktplatz in Illingen I, jetzt in der Burganlage der Illtalgemeinde Illingen.

105. Jedes Jahr ist im Dezember in Illingen I der Altentag. Unser Bild zeigt die Geistlichen, von links: Pastor Wendlieh, den Bürgermeister der Gemeinde Illingen Herrn Woll, den Ortsvorsteher Herrn Fuchs und Pfarrer Mees.

106. Die katholische Pfarrkirche 'St. Stefanus' in Illingen I von innen mit den beiden Seitenaltären, dem Hauptaltar und rechts der Taufkapelle. Die Pfarrkirche 'St. Stefanus' wurde 1789 erbaut.

107. Ein altes Haus in der Hauptstraße in Illingen 1. Es wurde 1879 erbaut. Dort war früher ein Kaufhaus, heute ist am selben Platz ein Café.

108. Die drei Pappeln aus der napoleonischen Zeit sind über hundert Jahre alt. Sie standen an der Burg Kerpen, aber sind inzwischen eingegangen. Im Hintergrund die katholische Pfarrkirche 'St. Stefanus', rechts die Burg Kerpen und Häuser von Illingen I.

<<  |  <  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek