Die Insel Poel in alten Ansichten Band 4

Die Insel Poel in alten Ansichten Band 4

Auteur
:   Jürgen Pump
Gemeente
:   Poel, Die Insel
Provincie
:   Mecklenburg-Vorpommern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6443-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Die Insel Poel in alten Ansichten Band 4'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  >  |  >>

49 Biszumjahre 1923 warauf Poel der Flegeldrusch üblich, bei dem die Drescher genau Reihenfolge und Takt einhalten mußten, wollte man sich mit den hochschwingenden Flegeln nicht ins Gehege kommen. War eine Lage abgedroschen, wendete man mit der Gaffel (Gabel aus gewachsenem Holz, meist Haseloder Eschenholz) die Garben und lockerte das Stroh auf Das Reinigen des Korns geschah bis etwa 1850 durch dasWerfen (Wapeln) gegen den Wind bei geöffneten Dielentüren. Das gereinigte Korn wurde mit dem Scheffel abgemessen, in Säcke gefüllt und auf den Kornboden gebracht. Ab

1 924 gab es den ersten Dreschkasten aufPoel. Zur Nutzung wurden Gemeinschaften gebildet und jeder konnte sich dort anschließen. Angetrieben wurden diese Dreschkästen der Marke 'Lanz' mit einem Lanz-Bulldog, aber auch mit einer Lokamabile über lange Treibriemen wie auf diesem Bild. Noch zu Beginn der fünfziger Jahre sah man diese schnaufenden Ungetüme auf den Höfen. Hier auf dem Hof in Oertzenhof sehen wir folgende

Personen von links: Kurt Schreiber, HeinerTarnow, Horst Röpcke, August Lockner, Horst Lockner und Gustav Rebien. (Siehe Die Insel Poel in alten Ansichten Band 3, Bild 70.)

50 Jüngeren Leuten fällt es sicher schwer, sich in die Situation unserer Mütter und Großmütter zu versetzen, die zum Beispiel in der ersten Hälfte unseresjahrhunderts noch am 'Steinstieg' nach Niendorf ihre Wäsche wuschen. (Siehe Die Insel Poel in alten Ansichten Band 1, Bild

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek