Die Straßenbahnen Bayerns in alten Ansichten

Die Straßenbahnen Bayerns in alten Ansichten

Auteur
:   G. Klebes
Gemeente
:   Straßenbahnen Bayerns, Die
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-1197-3
Pagina's
:   168
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Die Straßenbahnen Bayerns in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

15. Nochmals dieselbe Ansicht, zu Anfang der fünfziger Jahre aufgenommen. Im Hintergrund ein Triebwagen der Baujahre 1914/15, im Vordergrund ein sogenannter KSW (= Kriegsstraßenbahnwagen), der 1947 von Fuchs in Heidelberg gebaut wurde. Seit dem Jahre 1926 tangiert die Gleisführung der Linie 3 den Platz, ohne die Umsteigeanlage anzufahren.

Aug burg

~1aximiliaD.tra"e mit Perlacht ???. m

. ..,.

16. Zwei Triebwagen der ersten Beschaffungsserie um 1900 in der Maximilianstraße am Moritzp1atz mit Merkurbrunnen. Links geht es zum Königsplatz, im Hintergrund der Perlachturm und rechts davon das Rathaus.

Aug.burg. Obere Maximilianstra ss e mit Merkurbrunnen.

17. Diese Prachtstraße ist die Obere Maximilianstraße mit dem Merkurbrunnen, aufgenommen um 1915. Linker Hand erkennen wir das Weberhaus. Der Triebwagen am linken Bi1drand kommt vom Königsp1atz. Interessant ist die Tatsache, daß sich hier drei Triebwagen von drei verschiedenen Bauserien treffen.

AUGSBURG. Weberhaus u Merk urbrunnen.

18. Dasselbe Eek, aus anderer Richtung, aufgenommen um 1920. Einer der Vierachser, 1915 von der Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg gebaut, in der Bürgermeister-EischerStraße Richtung Königsplatz. Rechts geht es zum Perlach.

.fiugsburg. Bahnhofstraße.

19. Diese Postkarte vom Bahnhofshotel zeigt einen Straßenbahntriebwagen aus Richtung Königsplatz die Bahnhofstraße herunterkommend. Der Betrachter befindet sich ungefähr am Bahnhofsvorplatz im Jahre 1918. Die Linie 1 von Lechhausen über den Bahnhof nach Pfersee wird gleich nach rechts (vom Betrachter aus nach links) abzweigen; denn der Bahnhof wurde nicht direkt berührt.

20. Das Baujahr dieses Triebwagens verrät uns auch das ungefähre Aufnahmejahr. Es muß so um 1910 gewesen sein, als dieser Wagen durch die Neuburger Straße am Schlößle vorbeifuhr.

21. Die erste Straßenbahnwagenhalle konnten wir schon in Bild Nummer 12 vorstellen. Hier nun das Depot in Kriegshaber .

BAMBERG

22. Bereits auf der Titelseite konnten wir eine Karikatur der Bamberger Straßenbahn bewundern. Diese Karte vom gleichen Leipziger Verlag hält das Eröffnungsdatum l.XI. 1897 exakt fest.

23. Am Bahnhofsvorplatz wartet um 1898 noch eine Anzahl Pferdedroschken. Die 'Ablösung' in Form des Triebwagens Nummer 7 wurde wohl extra für das Foto dort abgestellt.

24. Am Bahnhof trafen sich die 'Weiße Linie' Infanteriekaserne-Kaulberg und die 'Rote Linie' Bahnhof-Schönleinsplatz-Schweinfurter Straße sowie die 'Ringlinie' BahnhofSchönleinsplatz-Grüner Markt-Bahnhof.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek