Dirmstein in alten Ansichten

Dirmstein in alten Ansichten

Auteur
:   Friedrich Raudasch
Gemeente
:   Dirmstein
Provincie
:   Rheinland-Pfalz
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2726-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Dirmstein in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

15. Links: Hof.

Im überbauten Hof vom Café Kempf stand 1929 die Eismaschine. Im Vordergrund steht der Kälteverdichter, der über einen Elektromotor und einem Riemen angetrieben wurde. Dahinter steht der Besitzer Luitbold Kempf sen. Im Hintergrund sehen wir noch das Rührwerk zur Eismaschine, in dem die süßen Schleckereien einst entstanden.

Rechts: Backstube Kempf.

Dieses Bild ist 1930 aufgenommen und zeigt den alten Backofen. Unter den fünf Bäckereien in Dirmstein (Neumann, Landin, Landin, Mayer) hatte auch die Bäckerei Kempf einen traditionellen Kohlebackofen.

Das frische Brot holen gerade die Gesellen, von links nach rechts, H. Wagner, Anton Lutz und Helmut Weigel, aus dem Ofen.

16. Die Weed in Richtung Kellergarten (rechts) und in Richtung Kirche (links).

Zur landwirtschaftlichen Versorgung und zur Feuerbekämpfung ist der Eckbach durch Dirmstein geflossen. Hier wurden die Pferde getränkt und in der Wirtschaft 'Zum Affenstein' die Bauern. Die Enten des Hermann Sann schwammen, zur Freude der Kinder, hier im Wasser. Der besondere Spaß war, die schönen bunten Schwanzfedern der Erpel auszurupfen, um sie an den Hut zu stecken.

Dieses Vergnügen war nur bis 1928 möglich, danach wurde das Dorf teilweise kanalisiert und der Eckbach um Dirmstein geleitet.

:-'~

_.of ?

'-':::'

- -

1 7. Damenriege.

Dieses Bild entstand an der Einweihung derneuen Turnhalle (heute Schreinerei Noack) im Jahre 1927. Mit Überraschung stellt man die große Beteiligung der Dirmsteiner Damenwelt fest.

Von links nach rechts erkennen wir: Anna Völker, Ruth Diedrich, Katharina Hahn, unbekannt, Marie Stänger, unbekannt, Dora Neuschäfer, Dina Stänger, unbekannt, unbekannt, Eva David, Frischknecht, Lina Mieser, Susanne Rausch, Katharina Schlösser und Turnwart Jakob Franger.

18. Im Jahr 1934 gab es eine große Weinernte. In der Kirchgasse (pfälzisch Scheiergass) bei der Gaststätte Betzer hatte der Weinküfer August Sommerauer eine Sammelstelle für die Weintrauben. Im Hof der Familie Jakob Tisch wurde der Wein gekeltert und über die Straße in den Keller gepumpt.

Im Vordergrund stehen links die Körbe einer Kelter und rechts einige Zuber von der Weinlese. Ganz rechts Friedrich Stierle.

19. Vorstand 'Gut Heil'.

Als Erinnerung an das freudige Ereignis im Jahr 1927, präsentierte sich der amtierende Vorstand des 'Gut Heil' Dirmstein zur Einweihung seiner Turnhalle in der Friedhofstraße. In Eigenleistung haben die Mitglieder in ihrer Freizeit den Aufbau eines großartigen Werkes geschaffen.

Oben von links nach rechts: Bauer Friedrich, Tschubert Johann, Schlösser Karl und Zaun Otto. Unten: Matheis Joseph, Galster Phillip, Johannes Heilmann, Bachmann Johann Wilhelm und Matheis Heinrich.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek