Edenkoben in alten Ansichten

Edenkoben in alten Ansichten

Auteur
:   Günter Kopetschny
Gemeente
:   Edenkoben
Provincie
:   Rheinland-Pfalz
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5991-3
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Edenkoben in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

29 Der Ludwigsplatz mit dem Denkmal von König Ludwig 1. das 1890 errichtet wurde. Das Standbild wurde von dem in München lebenden Künstler Philipp Perron geschaffen. Dahinter die Friedenslinde die am 29. Juli 1871 gepflanzt wurde. Auf dem Marktplatz fanden noch bis nach dem Zweiten Weltkrieg viel besuchte Wochenmärkte statt.

cdenkoben

.:Partie em .4udwigsplafz mil Xönig .4udwigs 2Jenkmal

30 Das alte Rathaus mit der evangelischen Kirche. Das Rathaus wurde 1819 errichtet. Darin befand sich auch die Polizeidienststelle mit den Arrestzellen. Auch waren zeitweilig Schulzimmer und die Fruchthalle und ab 1874 das königlich-bayerische Amtsgericht in dem Gebäude untergebracht. Der jetzige Bau der evangelischen Kirche entstand im]ahre 1740.

êdenkoben. fim .cudwlg5p/atz.

!Iathaus, Xirche und .i:ud._i;sdenkmnl.

31 Eine seltene Ansichtskarte vom Innenraum der Kirche mit der wunderschönen Orgel, der Kanzel und dem Chorstuhl. Die Karten waren damals nur von dem damaligen Kirchendiener Georg Göring zu beziehen.

Çruss

aus é àenkoben

Inneres der prot. I(i.r~

32 Noch ein Blick zurûck auf den Ludwigsplatz mit dem Gasthans 'Zur Linde'. Leider wird der Platz außer am Weinfest heute nur noch als Parkplatz benutzt.

33 Die obere Tanzstraße, wie die heutige WeinstraBe damals hieß. Rechts vor dem Stadthaus ist das Wachhaus mit dem französischen Wachposten zu sehen. Links eines der damals typischen Konsumgeschäfte (Hartmann) dahinter der Gasthof 'Pfälzer Hof' . Im Anschluß sehen sie die seit vielen Generationen bestehende Buchhandlung KreiselmeyerWoisard. Die ältesten Karten von Edenkoben stammen von den Buchhandlungen Kreiselmeyer und Wolff.

34 Die Weinstraße vom 'Goldenen Eck' aus in Richtung Ludwigsplatz gesehen. Das Stadtbild war damals noch von regem Geschäftsleben geprägt. Rechts das Bekleidungsgeschäft Jakob Keller ( danach Fermer) heute Reformhans Mansmann. Im Anschluß war das Papierwarengeschäft Wolff, das später von Ignaz Göser und heute von seinem Sohn Klaus Göser geführt wird. Auch aus dem Haus Wolff und Göser stammen sehr viele der gezeigten Ansichtskarten.

3S Das 'Goldene Eek' an der Ecke KlosterstraßeMarkbachstraße mit dem [etzt umgebauten Gebäude Café Hüner. Es wurden große Schaufenster und ein zusätzlicher Eingang in das Gebäude integriert. Bis 1993 befand sich dann in dem Anwesen die weithin bekannte Bäckerei und Konditorei Café

Klein. Die beiden Häuser daneben (Klosterstraße 2 und

4) waren 1698 vermutlich die ältesten Schulhäuser in Edenkoben. Nr. 2 war früher auch pfarrhaus.

Ecke der Kloster- und MarktbachstraBe Edenkoben.

36 Ein Bliek von der Klosterstraße in die Spitalgasse, Das Haus wurde im vorderen Teil abgerissen, da es nach Verlegung der Straßenbahnschienen an dieser Stelle wegen dem Engpaß immer öfters zu Unfällen kam.

37 Eine Darstellung des Hofes vom Kloster Heilsbruck. Die Zeichnung stammt von dem berühmten Pfälzer Heimatmaler Heinrich Strieffier aus Landau. Der große Baum in der Mitte hatte damals (ca. 1914) schon eine Stütze weil er so schräg gewachsen war. Das Kloster wurde 769 von Zisterziensernonnen gegründet. In diesem jahr wurde Edenkoben dann auch erstmals in einer Urkunde vom Kloster Lorsch erwähnt. Die Gründung war vermutlich schon früher.

Weingut Kloster Heîlsbruck, Edenkoben Herbstbetrieb im Hofe

38 Das Gebäude auf der linken Bildseite zeigt die Gaststätte von Peter Pischer in der damaligen Markbachstraße. Heute ist in diesern Gebäude das Jugendzentrum untergebracht. Rechts im Bild die sicher noch vielen bekannte Markbachschule. Das 1837 erbaute protestantische Schulgebäude wurde, nach dem Neubau der Grund- und Hauptschule, in den achtziger Iahren abgerissen.

Gr uss aus Edenkoben.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek