Eschach in alten Ansichten

Eschach in alten Ansichten

Auteur
:   Beate Falk-Reule
Gemeente
:   Eschach
Provincie
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3465-6
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Eschach in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

39. Deshalb wurde im Zuge der Schussenkorrektion, ausgelöst durch das große Hochwasser im Jahr 1926, weiter nördlich ein Jahr später eine neue Eisen-Betonbrücke erstellt.

40. Der Zeppelin über Weißenau um 1900. Für die damaligen Eschacher dürfte sein Anblick keine Seltenheit gewesen sein, war der Luftschiffhafen in Manzell am Bodensee doch nicht allzuweit entfernt.

41. Der Schussenkanal oder Mühlbach sorgte seit dem 13. Jahrhundert für die Wasserversorgung des Klosters Weißenau. Zwei Kanäle trieben die beiden klostereigenen Mahlmühlen sowie eine Sägemühle an. Seit 1840 wurde die Wasserkraft für die anfangs in der ehemaligen unteren Mühle eingerichtete Bleich- und Appreturanstalt genutzt. Da der Kanal jahrhundertelang Verursacher größerer Überschwemmungen war, wurde er beseitigt.

CRU- S aus WEISSE.VA U.

42. Die ehemalige Sägemühle des Klosters Weißenau beim Abbruch. Sie wurde im Jahr 1724 durch Abt Leopold Mauch außerhalb der Klostermauern neu errichtet. Im Jahr 1881 wurde der Sägeraum noch einmal erneuert. Für den Antrieb sorgten zwei Wasserräder.

43. Die Lage der Säge, halb verdeckt durch Bäume am rechten oberen Bildrand. Für ihren Antrieb sorgte der sogenannte Sägerbach. Im Hintergrund Ravensburg.

44. Pfarrer Otto Timme (1930-1962) am Fronleichnamstag in der Weißenauer Klosterkirche mit seinen Ministranten, die Efeukronen tragen.

, "

45. Der Bahnhof in Weißenau, erbaut im Jahr 1894, mit zahlreichen Neugierigen und Fahrgästen.

111. ~,;irfl5~llIurïfl"/i iu mrilJ'U4U uub 40jlÏ~rill'5 3u&îllÏllUl bes llIuJiflb"rillS ,,.5t""&"Il"

I lil

46. Mitglieder der 1844 gegründeten 'SternMusik' Weißenau. Eine sehr frühe Fotografie ausdemJahr 1860.

47. Der Musikverein Sternberg, der sich im Jahr 1889 als Nachfolger der Stern-Musik konstituiert hatte, feierte hier am 17. März 1929 sein vierzigjähriges Jubiläum. Gleichzeitig fand das Bezirksmusikfest in Weißenau statt.

48. Imposante Hut-Parade ortsfremder Damen in Weißenau um 1910.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek