Eschweiler in alten Ansichten Band 2

Eschweiler in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Eschweiler Geschichtsverein e.V.
Gemeente
:   Eschweiler
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6572-3
Pagina's
:   128
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Eschweiler in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  >  |  >>

99 Der Hastenrather Marktplatz mit Kriegerdenkmal. Am 16. September 1923 erfolgte die Grundsteinlegung des Kriegerdenkmals. Es erinnerte an den Tod von 77 Gemeindemitgliedern im Ersten Weltkrieg. Der Entwurf stammte aus der Feder des Eschweiler Gymnasiallehrers Adam Bachmann (19 71 verstorben). Leider wurde das durch Kriegsbeschuß zerstörte Denkmal 1957 abgetragen. Das Foto zeigt links das seit 1885 ansässige ehemalige Geschäft Franz Mathias Flöhr, in der Mitte Häuser der Gressenieher Straße. 1987 erfolgte die derzeitige Neugestaltung des Platzes.

100 Im [ahre 1893 wurde eine neue Schule erbaut,

1904 wurden zwei Schulsäle und Lehrerwohnungen angebaut. 'Unseren Toten beider Kriege 1914/18 und 1939/45' lautet der Schriftzug der Ehrenstätte, feierlich eingeweiht am 23. November 1959. Der Erste Weltkrieg forderte 77, der Zweite Weltkrieg 135 Kriegsopfer. Die Friedhofskapelle wurde 1959 errichtet. Die Quellstraße zeigt unter anderem das bis 1980 van Jean und Helene Willms geführte Lebensmittelgeschäft.

1 01 Hastenrath gehörte bis 1932 zum Kreis Düren. Es hatte damals einen eigenen Gemeinderat mit einem Vorsteher und zwölf Gemeinderatsmitgliedern, die Verwaltungsaufgaben übernahm das Bürgermeisteramt Nothberg. Im Vordergrund 'Am Sprung' liegen unter der Grasnarbe die Fundamentreste einer römisehen Villa mit einer Hypokaustanlage (Fußbodenheizung). Heute steht hier der BauernhofStenten, erbaut 1983. Die Waldschänke Killewittehen richtete 1946 Peter Hirtz ein und baute ein kleines Paradies im Grünen. Seit 1956 bewirtetTochter Margarete Hirtz die Gäste.

102 Mit enormem Fleiß betrieben die Hastenrather nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges den Wiederaufbau. Im Stadtwald nahe dem Killewittchen entstand das EBV-Erholungsheim. Eine neue Marienkapelle wurde arn 1. Oktober 1954 eingeweiht. Die Quellstraße zeigt das Lebensmittelgeschäft Josefa Müller, dahinter die Wäscherei Werner Gier sowie die Bauernhöfe Hillemacher und Schaaff (1976 abgebrochen).

103 Die Raiffeisenbank Eschweiler hat in Hastenrath am Markt eine Filiale im Haus Willms eingerichtet, eine Telefonzelle steht auf dem Vorplatz der Kirche. Vor Haus Wendelinusstraße 39Willms - schmückt ein Marienbildstock das Straßenbild. Eines der wenigen Gebäude im Ort mit Flachdach ist der Pfarrkindergarten 'St. Wendelinus' am Hamicher Weg 6, eingeweiht am 1. Juli 197 S.

104 Scherpenseel um 1930. Ortsmittelpunkt ist die 1894 für 400 Reichsmark vom damals noch in Eschweiler ansässigen Unternehmer Josef Lamers erbaute St.-HubertusKapelle. Nach Westen führt die Straße 'arn Hollänsch' vorbei, Wohnstätte zahlreicher aus Holland stammender Ziegelbäcker. Im [ahre 1930 baute Wilhelm Kohl ein Wohnhaus mit Kolonialwarengeschäft, das Sohn Jakob und Ehefrau Else bis zur Schließung 1968 führten.

10S Grußkarte aus Nothberg mit gezeichneten Ansichten bis etwa 1904. Das Bürgermeisteramt wurde um die Jahrhundertwende erbaut. In derTotalansicht erkennt man links das Bürgermeisteramt, in der Mitte die alte Kirche (Abbau der Turmspitze mit Glockenstube 1905); darunter die Burgruine mit Westsei te und die neue Schule (auch Marienschule genannt) im Oberdorf, erbaut 1900. Unten ist die Nothberger Grube im aufstrebenden Ausbau zu sehen.

106 Nothberg mit Gesamtansicht bis 1930 mit einem Straßenbahnzug vor der Haltestelle Palant, mit Bürgermeisteramt, Burg, neue und alte Kirche und den Nothberger Hof. Die neue Kirche wurde 1906/07 erbaut. Weiterhin erkennt man das Bürgermeisteramt und das Kohlenbergwerk Grube Reserve (Gesamtanlag

<<  |  <  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek