Fredenbeck in alten Ansichten Band 3

Fredenbeck in alten Ansichten Band 3

Auteur
:   Walter Holst
Gemeente
:   Fredenbeck
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6149-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Fredenbeck in alten Ansichten Band 3'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

36

Die Landjugend von Groß Fredenbeck traf sich seit 1948 regelmäßig zum Volkstanzen bei Gastwirt Wohlers auf der Diele. In Preizeiten unter der Leitung des Stader Herbergsvaters Christian Röttger übte man neue Tänze ein. Auftritte gab es meistens in Wiepenkathen, aufKrautsand und in Hammah, wo auch dieses Foto entstand. Die farbenfrohe Tracht hatte sich Grete Hollander ausgedacht und auch größtenteils genäht. Ende 1956 hörte das gemeinsame Tanzen auf

Auf dem Foto aus dem [ahre 19 S4 sind die meisten Aktiven abgebildet, von links: kniend hinter dem Akkordeonspieier Hans-

Heinrich Lohmann, johanne Klintworth (Schwinge), Melitta ? (Schwinge), Gertrud Müller (Penner), Irmgard Lemcke (Wiebusch), Renate Dankers (Schwinge), Helga Holst (Steffens), Hertha Hollander (Breuer), Margret Müller und Hanna Dede. Hinten: Wilhelm Ehlers, Klaus-Martin Klintworth, Heinz Dede, Henry Böhn, Betreuer Iohann Holst, Hinrich Mießner, Edmund ast, Ulrich Heidtmann (Kl. Fredenbeck), Andreas Stuber und Klaus- Rudolf Lindemeier.

37

Die Jugendlichen aus dem Dorf Groß Fredenbeck trafen sich regelmäßig zum Singen in der alten Schule mit Lehrer Herrmann. In diesem Kreis entstand auch der Wunsch, ein plattdeutsches Theaterstück aufzuführen. Die Regie lag in Händen von Lehrer Herrmann. Das Foto zeigt die mitwirkenden Laienspieler am 18. November 1950 auf der Bühne des Saales von Holst am Bahnhof. Zur Aufführung kam das Stück 'Patzköpp'.

Von links: Lehrer Herrmann, Hertha Corleis (Sahr), Anneliese Klintworth (Meyer), Heinrich Wiebusch, Hertha Hollander (Breuer), Hilde Klintworth (Wetzel), Grete Peters (Teufert), Irmgard Lemcke (Wiebusch ), Dorothea Pooch, Rudi [ahnke, Paul Hauschild und Tanzlehrer Willi Hinck.

38

Das Foto zeigt einen Bliek in den Innenraum der St-Petri-Kirche in Mulsum Mitte der zwanziger Iahre.

Bis 1959 legten die Gläubigen von Klein und Groß Fredenbeck den Weg zum sonntäglichen Kirchgang und zum Konfirmandenunterricht nicht selten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder 'Stöhlwogen' zurück. Dieser Zustand änderte sich erst nach der Fertigstellung des pfarrhauses und der Einweihung des Gerneindehauses am 12. Juli 1959.

[etzt fand der Gottesdienst für die neugegründete Kirchengemeinde Fredenbeck in ihren Räumlichkeiten in Groß Predenbeck statt.Am 29. Oktober 1961 wurde die neue Martin-Luther-Kirche mit einem großen Festgottesdienst eingeweiht.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek