Friedland in alten Ansichten Band 2

Friedland in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Karl Spietz
Gemeente
:   Friedland
Provincie
:   Mecklenburg-Vorpommern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5688-2
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Friedland in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69. Ansicht der Gaststätte 'Zum Erbgroßherzog' , deren Inhaber Ad. Dube war, der Königstraße mit Abbildung des Neubrandenburger Tores sowie der Königstraße mit Abbildung des Musikhauses Walter und im Hintergrund die St.-Marien-Kirche. Diese Grußkarte wurde vom Verlag Photo. Marczinzik, Stettin, Birkenallee 3 b, hergestellt und stammt vom 3. August 1940.

Grus~ aus 'FRJ E D LAN D VM.ecklenbur,g.

70. Diese Grußkarte aus Friedland, in Blattform gestaltet, wurde von dem Friedländer Verlag C. Nürnberg hergestellt. Sie zeigt Abbildungen des Steintores, der St.-Marien-Kirche, des Gymnasiums in der Ostansicht, des Marktes mit der St-Marien-Kirche und dem vorgelagerten Rathaus (damals noch ohne Balkon).

den .

71. Der Verlag Richard Gertz, Friedland, stellte eine Postkarte mit den Abbildungen der Dampfbadeanstalt und der Fischerburg sowie der alten Molkerei in der Nordstadt, Molkereistraße, her. Die Dampfbadeanstalt ist heute ein Betreuungshaus im Feierabendheim.

Friedland i. jYiec~lb2.,

den ... z ?????????????????????????

72. Diese Postkarte vom Verlag Richard Gertz, Friedland/Mecklenburg, zeigt die Ansichten der einst in der Bahnhofstraße gestandenen Feldherrensäule und des von dem Maurermeister Schröder 1868 errichteten neuen Hospitalhauses an der Fischerburg, dem letzten noch aus der Zeit der Stadtbefestigung erhaltenen Wiekhauses.

H. Ofterdinger .

. .

" ~

Kriezer-Denkmal,

73. Grußkarte des Verlages H. Ofterdinger, Fotografie von W. Steffen. Sie zeigt Ansichten von der ehemaligen Kaiserstraße, dem ehemaligen im Zopfstil erbauten Rathaus, dem Großbahnhof und von dem Kriegerdenkmal 1870/71 für die Gefallenen des deutsch-französischen Krieges auf dem Pferdemarkt.

Frledland i. JY(ec~lb~" den .

Nicolai-Kirche

74. Postkarte des Verlages Richard Gertz, Friedland/Mecklenburg, mit Ansichten von der 1945 durch Beschuß und Brand zerstörten St.-Nikolai-Kirche, dem Pferdemarkt in der Königstraße und das Hotel 'Zur Sonne', deren ehemaliger Inhaber Herr Hermann Liebermann war.

75. Postkarte des Verlages M. Behnisch, Charlottenburg, von 1910 mit Ansichten vom Steintor im frühgotischen Stil, um 1304 erbaut, heute Anklamer Tor genannt, die am 8. Oktober 1891 erbaute Zuckerfabrik, die 1910 errichtete Knaben-Bürgerschule und die Wallseite der Wassermühle.

·Steintor

Wassermühle

Friedland i. Meckl.

jJ{us aas

~d'fand'~: 9JZ:

76. Grußkarte des Verlages Adolf Christann, FriedlandfMecklenburg. Abgebildet ist das Schäferhorn um 1860 mit dem Schäfertor . In dem Schäferhorn wohnten überwiegend die Hirten und Wanderatbeiter. Am Ende befand sich der Stadt- oder Verwalterhof.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek