Fürth in alten Ansichten Band 1

Fürth in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Alexander Kindler
Gemeente
:   Fürth
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-1611-4
Pagina's
:   144
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Fürth in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

19. Dieses erdgeschossige Kleinhaus in der Waaggasse wurde vermutlich bereits Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Es gilt als das 'kleinste Haus' von Fürth. Interessant ist die rnittige Korbbogentür sowie das Mansardendach mit dem 'Walmdachzwerchhaus'.

20. Vor der Flußregulierung der Rednitz hatte Fürth's Altstadt mehrfach unter Hochwasser zu leiden. 1845 reichte das Hochwasser bis zum alten Krankenhaus an der Schwabacher Straße. Am 4. und 5. Februar 1909 war der Schießanger ein See und das Wasser reichte bis zur unteren Heiligenstraße - die Schutzen- und die Pegnitzstraße standen bei einem Pegel von 285.69 über MN unter Wasser.

21. Der Bliek vom Gasthof 'Schwarzes Kreuz' über den Königsplatz, der ursprünglich Dreikönigsplatz hieß, zeigt links den Gasthof 'Zu den 3 Königen' mit Ausspannung. Er wurde erbaut im mittleren 18. Jahrhundert und erst 1827 aufgestockt und verputzt. Auf dem Dach steht ein Telegraphenständer, wie auch auf den weiteren in der Königstraße sichtbaren Häusern - darüber wurden damals die 'Freileitungen' des Fürther Telefon- und Telegraphennetzes geführt.

Fürth

s.

Kö~;gst-asse rnt Parade 6 .? Feldar.t.-Regt.

22. Die Karte weist auf die Parade des 6. Feldartillerie-Regiments in der oberen Königstraße zum Königsplatz hin. Sichtbar auch die reiche Beflaggung der Häuser und die vielen Menschen, die sich dieses Schauspiel um 1903 nicht entgehen lassen wollten. Das Eckhaus rechts war damals Fürths bekanntestes Textilhaus 'Farntrog' , wo die Schulmädchen bei Schulbeginn ihre Schürzchen bekamen.

Fürlh

Königslra!je mil Juqendbrunnen

23. Der Eingang zur Fürther Altstadt. Das Bild zeigt den Bliek auf den 'Jugendbrunnen' vor der Feuerwehrzentrale, eine Stiftung von Alfred Nathan, um 1908 aufgestellt geschaffen von dem Bildhauer Johannes Götz. 'Spielzeugbrunnen' wird er auch oft benannt, zur Erinnerung an die Fürther Spielzeugindustrie und deren Tradition.

f:irth i. ß.

? Die neue Feuerwehr-Centrale

24. Das alte Spritzenhaus stand von 1822 bis 1872 in der Rednitzstraße 30 und wurde erst um 1967 abgerissen. Die neue Feuerwehrzentrale am Helmplatz wurde 1908 in Dienst gestellt. Seit 1906 besteht die Freiwillige Feuerwehr, die sich aus verschiedenen Wehren zusammengeschlossen hatte. Die neue Zentrale ist nach mehreren Modernisierungen heute noch an diesem Platz.

Fürth i. B.

Stadttheater

25. Das Stadttheater Fürth in einer Ansicht von 1910 mit dem Rondell vor dem Haupteingang. Das Theater wurde in neubarockem Stil durch die Wiener Architekten Hellmer und Fellner 1902 errichtet und am 17. September 1902 mit Beethovens 'Fidelio ' eröffnet. Durch die Ausrichtung der Hauptfassade nach der Königstraße erhält der Bau seine städtebauliche Wirkung.

26. Diese Flugzeugaufnahme von Fürth zeigt im Mittelpunkt das Fürther Stadttheater, davor links ist das Gelände des inzwischen abgerissenen 'Oeismann-Areals' zu sehen. Das Gewinkei der alten Gassen und Straßen zeigt das typische Bild der Fürther Innenstadt.

Fürth, Stadttheater und Amtsgericht.

27. Der Bliek über die Königstraße zum Arntsgericht und Stadttheater zeigt die Situation um 1900. Spielende Kinder, wo heute der Straßenverkehr lärmt und Gaslaternen, die schon um diese Zeit zur Straßenbeleuchtung gehörten. Die ersten Gaslaternen wurden am Kirchweihsamstag des Jahres 1858 angezündet und die letzten Gaslaternen der Stadtbeleuchtung erst am 15. September 1967 abgebaut.

Fiirth i. B.

Rathaus

;

.' ?.?.??... -----

28. Ein hübscher Bliek auf das Rathaus mit dem Kohlenmarkt um 1916. Auf der linken Seite ist das Warenhaus 'Tietz' mit Sonnenmarkise, rechts das Ausstattungshaus 'Pretzfelder' - noch heute beginnt hier das Geschäftszentrum der Stadt Fürth.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek