Garching bei München in alten Ansichten Band 2

Garching bei München in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Dr.med.vet. Odvard Geisel
Gemeente
:   Garching bei München
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5497-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Garching bei München in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

59. Glockenweihe 1948. In einem von der ganzen Bevölkerung Garchings begleiteten Festzug wurden die vier neuen Glocken für St. Katharina mit einem Vierspänner vom Anwesen Scharl in Dirnismaning nach Garehing gefahren. Die Weihe fand auf dem Platz vor der 1976 abgebrochenen Molkerei und dem dazu gehörigen Milchgeschäft (heute Ortspark ) einen festlichen Rahmen.

60. Theaterensemble 1929. Das Garchinger Theater war schon zu Lehrer Stieglitz' Zeiten und dann wieder in den dreißiger Jahren weit im Urnkreis bekannt. In zahlreichen Zeitungsartikeln wurden die Aufführungen gerühmt. Die Aufnahme zeigt die Laienspielergruppe der Inszenierung 's' Austragsstüberl', von links, sitzend: Pfaller Rosina und Grünwald Ludwig. Zweite Reine:

Sondermeier Auguste, Hicker Johann, Hicker Walli, Zehner Franz, Meister Maria und Wallershauser August. Dritte Reihe: Sieber Johann, Wasner Therese, Weilhamer Josef', Kellerer Josefa und Buchner Bartl.

61. Das letzte Foto der Garchinger Laienspielergruppe stammt von 1942. Danach wurden die meisten männlichen Mitglieder zum Kriegsdienst einberufen und an die Front geschickt.

62. Die Schützengesellschaft Isarlust hatte sich am Anfang dieses Jahrhunderts von der 1881 gegründeten Zimmerstutzenschützengesellschaft Garehing abgespalten und den Neuwirt als Vereinslokal gewählt. Die Aufnahme zeigt einen Festumzug des Vereins. Der Bub trägt ein Schild mit der Aufschrift 'Isarlust'. Interessanterweise ist unter den Teilnehmern auch der 1. Schützenmeister des Stammvereins 'Eintracht', Sondermaier Sirnon, zu erkennen (Pfeil). Die Namen der übrigen im Festzug: 1 Grünwald August, 2 Bachhuber, 3 Hilneder, 4 Wicklmair, 5 KeIlerer, 6 Weber, 7 Pfaller, 8 Neumeier, 9 Hîcker.

63. Die Dachauer Tracht war auch in Garehing in der Mitte des vorigen Jahrhunderts das Vorbild für das Sonn- und Festtagsgewand wohlhabenderer Bauern. Die Frauen trugen aber vielfach schon nicht mehr den schweren und die Figur verunstaltenden Bollenkittel, sondern - wie in der Abbildung - ein langes Seidenkleid. Die hohe Pelzhaube mußte traditionell aus Otternfell gefertigt sein. Zu dieser Aufnahme aus der Anfangszeit der Fotografie haben sich hier der Lenzbauer Probst Peter und seine Frau dem Fotografen in München gestellt.

64. Die Festtagskleidung 1898 wird hier von der Familie Kulbinger in Dirnismaning vorgestellt. Im Bild die verwitwete Mutter Apollonia (sitzend) und (von links) die Tochter Apollonia, die Söhne Josef und Paul sowie die jüngere Tochter Anna.

65. Hochzeitskleidung von Rieger Andreas und Sofie, geborene Wagner, der ältesten Tochter des damaligen Bürgermeisters und späteren Ehrenbürgers Wagner Josef, am 23. Juli 1919. Für eine derartige professionelle Aufnahme bei einem Münchener Fotografen war eine gewisse Wohlhabenheit Voraussetzung.

66. Hochzeitsgewand von Maier Josef und Helene, geborene Schweiger, aus Dirnismaning. verehelicht am 21. Oktober 1924 in Röhmbach im Bayerischen Wald. Derartige Aufnahmen wurden als Postkarte verschickt.

67. Hochzeitsgesellschaft vor dem Neuwirt am Anfang unseres Jahrhunderts. Das Brautpaar fehlt. Die Frauen mit Kranz waren noch ledig, jene ohne Kranz bereits 'unter der Haube'. Die Namen der meisten Gäste sind bekannt und im Stadtarchiv verzeichnet.

68. Jungfrauenkleidung zur Beerdigung einer Jungfrau um 1932. Zur Aufnahme haben sich gestellt (von links): Baumgartner Apollonia, unbekannt, Meister Rosemarie , Sondermayer Emîlie, Kratzer Maria, Rott Maria und Fenk Walburga. Früher mußten die Mädchen den Sarg zum Grab tragen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek