Gengenbach in alten Ansichten Band 2

Gengenbach in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Julius Roschach
Gemeente
:   Gengenbach
Provincie
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6280-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Gengenbach in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

69 GasthofSalmen, Leutkirchstraße 13. Um ] 576 als sogenannte Schildwirtschaft (berechtigt Namensschild und Wappen zu führen). Um 1780 abgerissen und 1784 durch Stadtbaumeister Viktor Kretz mit Brauerei wieder aufgebaut. Die Wirtschaft wurde von der Familie Maier 1976 aufgegeben. Heute Hotel garni, Arztpraxis und Postamt (letzteres bereits 1866 eingerichtet) .

Gruss aus Gengenbach Brauerei zum Salmen von J. l1"il Reine Weine, eigene Weinberge

70 Gasthof Scheffelhof, NollenstraBe 65. 1929 van der Fa. K. Vollmer Baugeschäft als Gaststatte erbaut und von Herrmann Schmidt betrieben. Die Wirtschaft, am Nollenwald gelegen, war ein bellebtes Ausf1ugsziel das 1960 aufgegeben wurde, Heute Wohnhaus.

71 Gasthof Schwarzwald, Alte Landstraße 3.Als Gaststätte um 1906 von Sägewerksbesitzer Paul Siefert erbaut. 1913 zwangsversteigert. Neuer Eigentümer wird Bürgermeister Wilhelm Brüderle, ihm folgt Wilhelm Brüderle jg. Die Wirtschaft wird 1939 aufgegeben.

WÜ.tbscbaftz -Schwarzwald.

72 GasthofStube, Reichenbachtal 53. Von Georg Wußler, ehemaliger Höllhofbauer, um 1890 erbaut. Bereits 1905 nach dem Tode von Wußler aufgegeben. Heute ein stattliches landwirtschaftliches An-

wesen.

Guss aus Reichen ach

73 GasthofVesperstube, Strohbach 4. Im [ahr 1964 erbaut, wurde die Wirtschaft bereits 1978 aufgegeben. Heute Wohnhaus.

74 GasthofWaldhorn, Haigerach 14. Die Wirtschaft wurde von der Familie Suhm gegründet und war ein gern besuchtes Lokal, das 1942 aufgegeben wurde. Heute landwirtschaftliches Anwesen,

75 Gasthof Am Amselberg. Probierstube in der Binzmatt. Der Weingutsbesitzer Eugen Lang hat 1955 die Probierstube errichtet, die allerdings bereits 1967 wieder geschlossen wurde.

76 GasthofWolfsquelle, Wolfsweg 2. Das von Zimmermeister J. Suhm am Wolfsweg erbaute Haus hat 1960 Josef Armbruster zu einer kleinen Wirtschaft ausgebaut und bis 1963 betrieben. Alsdann übernahm er die Restauration Büchler und gab ihr den Name 'Hirsch'. Die 'Wolfsquelle' wurde zu einem stattlichen Wohnhaus ausgebaut.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek