Giebelstadt in alten Ansichten Band 1

Giebelstadt in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Heinz Gaßner
Gemeente
:   Giebelstadt
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4853-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Giebelstadt in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

36. Festzug zum Turnfest in Giebelstadt.

Hier zieht gerade der Festzug zum Turnfest im Jahre 1921 durch die Giebelstädter Hauptstraße. Veranstalter war der damalige Turnverein 'Jahn Giebelstadt', der im Jahre 1906 von 16 Turnern gegründet wurde.

Das Gründungsprotokoll aus diesem Jahr hält fest: 'Heute Sonntag, den 9. Dezember wurde in der Thorwarth'schen Gastwirtschaft eine Versammlung abgehalten, behufs Gründung eines Turnvereins, welcher den Namen 'Turnverein Jahn' führen soll. Von den Vereinsmitgliedern wurde folgendes beschlossen: Als Turngeräte werden angeschafft 1 Reek, 1 Barren, 1 Sprunggestell, 1 Sprungbrett und eine Sprungmatte. Ferner soll ein Vereinszeichen mit dem Bild des Turnvaters Jahn gekauft werden. Als Vereinsfarbe ist grün/rot gewählt.

Unterschrieben ist dieses Gründungsprotokoll vom neugewählten Vorstand Heinrich Scheer und dem Schriftwart Thomas Rottmann.

Geturnt wurde im Tanzsaal des Friesenhäuser Schlosses.

37 . Jugendriege des Turnvereins J ahn.

Auf diesem Bild ist die Jugendriege des 'Turnvereins Jahn Giebelstadt' zu erkennen. Durch die Erfolge der Fußballhochburg Nürnberg-Fürth wurde im Jahre 1925 gerade in der Jugendriege der Wunsch nach einer Fußballabteilung laut. Dieser Wunsch wurde jedoch von der Vorstandschaft abgelehnt. So kam es im Jahre 1926 zur Spaltung mit dem Turnverein.

Der 1. Fe Giebelstadt wurde im Gasthaus Scheer aus der Taufe gehoben. Otto Mahr wurde als Schriftführer, Roman Wilhelm als Kassier gewählt. Erst nach längerer Zeit wurde in Gottfried Koch der 1. und in Valentin Jörg der 2. Vorstand gefunden. Eine 1. und 2. Mannschaft sowie eine Jugendmannschaft spielten in der Farbe schwarz/weiß.

38. Die 1. Mannschaft des 1. Fe Giebelstadt.

Folgende Spieler gehörten im Jahre 1927 zur 1. Mannschaft: von links nach rechts: Ludwig Holzmann, Eugen Müller, Albin Fromm, Otto Mahr, Roman Wilhelm, Philipp Pfeuffer, Hugo Weller, Karl Schwab, Otto Bock, Fritz Bock und Eduard Scheckenbach.

Außerdem gehörten der Mannschaft an: Schneider, Hans Heiner, Wenner, Alois Mahr, Otto Pfeuffer, J osef Jörg, Georg Scheckenbach , Willi Deininger und Fritz Döller.

Es kam auch im Jahre 1930 wieder unter dem Namen 'Turn- und Sportvereinigung Giebelstadt' zu einer vorübergehenden Vereinigung mit dem Turnverein.

Am 5. April 1946 wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die 'Sportvereinigung Giebelstadt' aus der Taufe gehoben. In ihren Reihen wird heute in der Farbe gelb/schwarz als Giebelstadts größtem Verein in zahlreichen Abteilungen Sport getrieben.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek