Grimmen in alten Ansichten Band 2

Grimmen in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Erhard Grohmann
Gemeente
:   Grimmen
Provincie
:   Mecklenburg-Vorpommern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6581-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Grimmen in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19 Hafenstraße in Grimmen-1901.

Früher arbeiteten hier überwiegend Hafenmacher (Töpfer), die der Straße ihren Namen gaben. Auf der linken Seite sehen wir die Firma R. Reyer, Sattlerei und Wagenbau. Zwei Häuser weiter liest man auf einem Schild 'Albert Heiden' , es ist wahrscheinlich der Schuhmachermeister.

20 StralsunderTor um 1920.

Links die Bäckerei und Conditorei van Christoph Dieckermann, der am 1 2. Dezember 1897 in der Zeitung eine Weihnachtsausstellung ankündigt. Rechts die Gastwirtschaft Runge.

Grimmen i. Pom, Stralsunder Tor

21 GreifswalderVorstadt -1927.

Der hohe Schornstein gehört zu der Brauerei Eichentopf. Auf der rechten Seite sehen wir die Grünanlage des Schloßberges ohne Wasserturm. Im Hintergrund rechts das StralsunderTor. Die Umgehungsstraße vor dem Tor ist noch nicht gebaut.

Grimmen i. Porno

Gesamtansicht

22 GreifswalderVorstadt um 1937.

Der Fahrzeugverkehr hatte zugenommen und die ersten Tankstellen wurden errichtet. Drei Tankstellen befanden sich an dieser Straße. 1 92 8 kaufte Wilhelm Päplow die Konditorei und das Café. 1944 bis 1945 befand sich darin eine Entbindungsstation. Danach durfte Wilhelm Päplow das Café wieder führen.

23 Stoltenhäger Straße in Grimmen-Ulll 1930. Arbeiter und Beamtenwohnungen des landwirtschaftlichen 'Ein- und Verkaufsvereins eGmbH. Der Verein wurde am 10. April 1895 gegründet. 1907 wurde ein Grundstück am Hauptbahnhof gekauft und einige Zeit später ein Grundstück am BahnhofSchützenplatz vom Fabrikbesitzer Leitner. 1909 wurde der erste Speicher gebaut, der schon 1 91 8 vergrößert wurde. Der Betrieb war früher eines der größten Unternehmen in Pommern.

Grimmen.

Stoltenhagener Chaussee

Kolonie dei Grimmer Landw. Einu. Verkaufavereln

24 Blick auf die Lange Straße zum Markt - um 1930.

Auf der rechten Seite hat neben dem 'Hotel Deutsches Haus' der Kaufmann Otto Kasten seinen Kolonialwarenladen. Es folgt das Geschäft von Carl Dannenberg, Kaiser's Kaffeegeschäft und die Firma Ramelow, die das Geschäft von Davidson übernommen hatte.

2S Lange Straße mit Blick zum Markt - um 1937.

Heinrich Röpke hatte in dem rechten Gebäude eine Reparaturwerkstatt eingerichtet. Er ist im Krieg gefallen. Vorher befand sich dort die Firma Gerds. Radio Böttcher, KlempnermeisterThorns und das Hotel Deutsches Haus, Inhaber Carl Jacobi, befinden sind in den nachfolgenden Gebäuden. Links liegt das Haus vom Fuhrgeschäft Labahn und Kaufmann KoB.

26 Handkoloriertes Mehrbildfoto von Grimmen-um 1910. Promenade, TribseeserTor, Kaiserliche Post und die Bockwindmühle des Müllermeisters Ohls sehen

wir auf diesem Bild. Dampfmaschinen und Elektromotoren lösten die Windkraft ab, was zum Niedergang der Windmühlen führte. Diese histori sche Windmühle im Sandfelde wurde 1 92 6 durch Heinrich Ohls abgerissen. Der Mühlenberg wurde abgetragen und das Erdreich in eine Senke hinter der ehemaligen Buchdruckerei Waberg geschüttet. Noch einige Zeit nutzte Heinrich Ohls das Gelände als Dresch- und Lagerplatz.

Promenade

MOnie Grimmen

Tr lbs e e rtor

K. Post u. KIrene

27 Bahnhofstraße von der Kaiserlichen Post an - von 1905.

Der freie Platz von der Einfahrt der Post bis zur neu erbauten Sparkasse wird in den folgenden Iahren bebaut. Das Gebäude der Druckerei kommt hierhin. Am 1. Juli 1908 erfolgte der Umzug der Druckerei von der NorderhinterstraBe in das neu erbaute Geschäftshaus BahnhofstraBe Nr. 3. Im Hintergrund der Friedhof und das Bahnhofshotel.

28 Bahnhofstraße aus dern Iahre 1919.

Das Kaiserliche Postamt mit dem Zugang von der Straßenseite aus. Das Frlck'sche Haus im Hintergrund ist schon fertiggestellt. Das Kino 'Schauburg' ist noch nicht gebaut. Es befinden sich wenige Menschen in dieser herbstlichen Zeit auf der Straße.

GrImmen i. Pom, Kaiserl Postarnt

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek