Groß-Rohrheim in alten Ansichten

Groß-Rohrheim in alten Ansichten

Auteur
:   Heinrich Kirsch
Gemeente
:   Groß-Rohrheim
Provincie
:   Hessen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4742-2
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Groß-Rohrheim in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

6. Das Gasthaus 'Zum Adler' von Friedrich Schmidt 1. in der Rheinstraße 26. Neben der Gastwirtschaft wurde von dem Inhaber noch ein Kolonialwarengeschäft und ein Kohlenhandel betrieben.

Die Geschäftseröffnung war am 15. Oktober 1908. Nach dem Ableben des Gründers sah der' Adler' mehrere Pächter, bis er schließlich 1975 an die Raiffeisenbank Groß-Rohrheim verkauft wurde.

7. Die alte Schule in der Rheinstraße, welche später als Kinderschule benutzt wurde, wird hier im Festschmuck gezeigt. Während sich im Erdgeschoß der Schulsaal befand, war im Obergeschoß die Wohnung des Lehrers.

Im Jahre 1964 wurde die Schule abgerissen. Im folgenden Jahre erstellte die Raiffeisenbank hier ihr neues Gebäude, bevor sie in das nebenstehende umgebaute Gasthaus 'Zum Adler' einzog.

8. Die Schule in der Kirchstraße, die bis nach dem Zweiten Weltkrieg noch benutzt wurde.

Während sich links im Erd- und Obergeschoß je ein Schulsaal befand, gab es rechts Wohnungen für Lehrer.

9. Unser Bild zeigt einen Bliek vom Kirchturm auf den alten Teil der Schule Beinstraße mit dem alten Feuerwehrgerätehaus. Dieses Schulhaus wurde im Jahre 1894 eingeweiht.

Links hinten neben dem Schulhaus befand sich die Schulturnhalle, welche später der Errichtung neuer Toiletten weichen mußte.

10. Das Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs 1914-1918. Die Einweihung wurde am 11. Dezember 1927 mit Ansprachen des Bürgermeisters Heinrich Olf, des Pfarrers Philipp Körbel und des Vorsitzenden des Krieger- und Soldatenvereins 'Germania' Georg Heß vorgenommen.

Auf dem Obelisk sind unten die Namen der drei gefallenen Groß- Rohrheimer Johannes Löwenhaupt, Heinrich Trautmann und Jakob Seib des Deutsch-Französischen Kriegs 1870/71 verzeichnet.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek