Groß Machnow und Rangsdorf in alten Ansichten

Groß Machnow und Rangsdorf in alten Ansichten

Auteur
:   Dr. sc. Siegfried Wietstruk
Gemeente
:   Groß Machnow und Rangsdorf
Provincie
:   Brandenburg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6325-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Groß Machnow und Rangsdorf in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

9 Das Gasthaus Wichmann an der Hauptstraße besaß den größten Saal des Ortes. Hier fanden auch Filmvorführungen statt. Im Zweiten Weltkrieg gab es in diesem Gasthaus wiederholt Einquartierungen. Während des sinnlosen Widerstandes mit zahlreichen Opfern aufbeiden Seiten im April 1945 ging dieses Gasthaus in Flammen auf und wurde weitgehend zerstört. In einem kleinen Restgebäude hatte später die Gemeindeverwaltung ihren Sitz.

Kln:he.

GRUSS sus GROSS MflCHN6w

10 Das am 30. August 1925 eingeweihte Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges, im Volksmund 'Kric gerdenkmal' genannt, hält die Namen von 26 Männern aus Groß Machnow fest, die ihr Leben lassen mußten.

Das Kaufhaus Günther, später Friedel, war bis vor wenigen [ahren mit unterschiedlichem Angebot geöffnet.

Das Gutshaus, hier als 'Schloß' bezeichnet, ließ Jean Simeon Coste um 1815 erbauen. In den letzten [ahrzehnten vor der Schließung 1995 bot hier ein stets gut besuchtes Restaurant 'Salve' Gastlichkeit.

Knuf'haus Hans GUuthcr

er. Mllchnow Kr. Teltow

8ohloJl

1 1 Der Gutshof von Groß Machnow in den dreißiger [ahren. Im linken Gebäude befand sich das Gutsbüro. Im Uhrenturm im Hintergrund wohnte der Verwalter der schon 1858 erwähnten Brennerei, während das rechte Gebäude als 'Schnirrerkaserne' Landarbeitern als Unterkunft diente. Diese Gebäude wurde nach dem Zweiten Weltkrieg im ursprünglichen Grundriß weitgehend neu aufgebaut.

12 Als Zugvieh in der Landwirtschaft dienten über lange Zeit nicht nur Pferde, sondern auch Ochsen und Kühe. Hier stellte sich ein Kutscher oder Gespannführer mit seinem Ochsengespann während einer Arbeitspause dem Fotografen.

13 Ein typisches Bild während der Getreideernte war der von Pferden gezogene und mit Garben beladene Leiterwagen mit eisenbereiften Rädern. Im Hintergrund ist ein einspänniger pferderechen erkennbar, allgemein als 'Hungerharke' bezeichnet.

14 Dieser Dreschkasten mit Strohpresse, angetrieben durch eine fahrbare Dampfmaschine, Lokomobile genannt, war vor etwa sechs Jahrzehnten die modernste Dreschtechnik auf dem Gut Groß Machnow. Vom Erntewagen mußte jede Garbe per Hand auf den Dreschkasten gestakt und dort ebenfalls per Hand in die Dreschtrommel gelegt werden.

IS Im Sornmer 1924 entstand dieses Foto mit dem Blick über die Dorfstraße hinweg auf die Gutsbrennerei im Hintergrund und auf das Haus der Familie Dümichen im Vordergrund rechts. Brennereiverwalter war um diese Zeit Albert Weber.

16 Das war die Bäckerei von Waldmann Schultz am Ortsausgang nach Dabendorf und Zossen, aufgenommen im [ahre 1905. Die Besitzer wechselten, die Ansicht des Gebäudes veränderte sich durch Um- undAnbauten. In den zwanziger und dreißiger [ahren war hier Bäckermeister Paul Henning tätig. Dessen Tochter heiratete 193 1 den seit 1925 im Ort tätigen Lehrer Paul [ordan. Noch heute gehört der Familie [ordan diese Bäckerei.

17 Zu den alteingesessenen Bauernfamilien von Groß Machnow zählen die Familien Ruselack. Eine dieser Familien zeigt diese Aufnahme, die gegen Ende des Ersten Weltkrieges entstand. In der oberen Reihe von links ]ulius Ruselack, seine Frau Marie und die Tochter Anna, davor die Söhne Robert, Fritz und Paul.

18 Wo heute östlich vom Dorf eine neue Wohnsiedlung wächst, waren einst Kohlgärten, von denen dieser Blick auf die Kirche möglich war. Die Jungen auf dieser Aufnahme von 1923 sind Fritz und Paul Ruselack sowie ein Nachbarjunge.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek