Großgemeinde Nittendorf in alten Ansichten

Großgemeinde Nittendorf in alten Ansichten

Auteur
:   Gustl Motyka
Gemeente
:   Nittendorf, Großgemeinde
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-6014-8
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Großgemeinde Nittendorf in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Unten: Wenn man am Thurnhausener Berg hinauffährt, kommt man am Friedhof vorbei. Hier hält der Wagen mit Wiesenstreu kurze Rast.

60 Oben: Der Thumhausener Berg bereitet den Kraftfahrern im Winter große Schwierigkeiten, doch auf diesem Bild sieht man, daß das Kartoffellegen dort keine Schwierigkeiten bereitet (1935).

61 Undorf

Die Entstehung von Undorfreicht bis ins 8. [ahrhundert zurück. Urkundlich wird es 1150 bei den Rammelsteinern erwähnt.

1689 haute Christoph Sauerzapfin Undorf ein Schloß (Gasthof Müller). Das Schloß kam an das Kloster Karthaus-Prûll, 1803 ging das Schloß an den bayerischen Staat über.

Bekannt war in Undorf die Karolinenzeche.

62 Die Karolinenzeche in Undorf aus dem [ahre 1905.

63 Die Belegschaft der Karolinenzeche im Iahre 1905. Generaldirektor Geiler von Kühlwetter und der damalige Prokurist Theodor Krebs mit vielen italienischen Gastarbeirem.

64 Die Postkarte aus dem Iahr 1933 zeigt im oberen Teil einen Blick aufUndorf, im Hintergrund ist die Karolinenzeche. Links unten ist das alte Schulhaus und rechts ist die Gastwirtschaft von Anton Kamseder.

65 Die Entwicklung von Undorf innerhalb von zwei Iahren (1935). kannmanauf dieser Postkarte sehen (vergleich Bild von 1933). Auf dem Bild ist Undorf mit der Kirche, links unten die Zeche rnit dem Bahnhof und rechts die Gastwirtschaft Rauscher.

66 Am 18. August 1935 wurde die Undorfer Kirche durch ErzbischofDr. Michael Buchberger eingeweiht.

67 Hier sieht man das alte Burkerthaus mit der Familie Meier. Von links nach rechts:

Ohherr, Herr Meier, Ohfrau, Frau Meier und Mathias Meier mit Sepp.

68 Auf diesem Bild sind Undorfer Maurer bei der Arbeit zu sehen.

69 Die Bahnbrücke auf der Schwirz, fotografiert im jahre 1948.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek