Güsten in alten Ansichten

Güsten in alten Ansichten

Auteur
:   Gerhard Donath
Gemeente
:   Güsten
Provincie
:   Sachsen-Anhalt
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5455-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Güsten in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

39. Gesangverein 'Gerrnania'. Dieser Männerchor wurde 1902 gegründet und war Mitglied des Deutschen Sängerbundes. Aufunserem Bild mit Vereinsfahne.

40. Das Kriegerdenkmal am Schützenplatz wurde am 11. Mai 1925 eingeweiht.

41. Lustiges Treiben im Stadion-Schwimmbad. Auf der Terrasse machten Spaziergänger Rast und erfreuten sich am Badebetrieb. Rechts im Bild der Umkleideraum der Mitglieder des Schwimmvereins .

42. Männerchor 'Gerrnania' während einer Harzpartie zum Vatertag. Dritter von rechts in der unteren Reihe ist der Lehrer und Chorleiter Ernst Backe.

43. Das Bürgermeisterhaus - von 1906 bis 1936; seitdem ist es Sparkasse. Im Hintergrund ist der Rathausturm zu sehen.

44. Die Stadt gab 1921 ein Stadtnotgeld heraus, 50000 Scheine zu je 25 und 50 Pfennig. Die Scheine erschienen in fünf Serien mit ortstypischen Ansichten. Hier das Rathaus von Güsten.

45. Motiv der 'Ränzelstecher' nach der Sage, daß vor mehr als 400 Jahren vor dem Stadttor ein Untier gesichtet worden sei, dem die Stadtväter mit Stangen und Gabeln den Garaus zu machen ausgerückt waren. Dabei stellte sich heraus, daß es sich um den sich im Wind bewegenden Ranzen des Schäfers handelte, der sich unter einem Baum zu einem Schläfchen niedergelassen hatte. Seit dieser Begebenheit heißen die Bürger von Güsten Ränzelstecher.

46. Schacht VI in Güsten; am 9. Februar 1899 wurde mit dem Abteufen begonnen und am 4. März desselben Jahres ein Zufahrtsweg zum Schachtgrundstück von der Neundorfer Straße aus angelegt. Bei einer Tiefe von 342 m wurde im Schacht Neusalz angetroffen.

47. Motiv von der damaligen Neuen Straße mit Bliek zum Rathausturm.

48. Dieser 25-Pfennig-Schein zeigt die St.- Vitus-Kirche am Kirchplatz.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek