Herzberg am Harz in alten Ansichten Band 4

Herzberg am Harz in alten Ansichten Band 4

Auteur
:   Klaus Matwijow
Gemeente
:   Herzberg am Harz
Provincie
:   Niedersachsen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-5286-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Herzberg am Harz in alten Ansichten Band 4'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

49. Das Haus von Holzhauermeister Carl Füllgrabe sen. in der Selzergasse. Es wurde und wird auch heute noch das 'Kleine Schloß' genannt. Als das Haus auf der Anhöhe gebaut wurde und ziemlich groß ausgefallen war, und deshalb sehr mächtig aussah, wurde der Erbauer darauf angesprochen. 'Er hätte ja nun ein richtiges kleines Schloß.' Das sollte eine Anerkennung für das schöne Fachwerkhaus sein. Von da an gibt es diese Benennung 'Kleines Schloß' in der Selzergasse.

'r

/

50. Schuhmachermeister Fritz Engelke mit Kuhgespann auf der Sieberstraße Anfang der sechziger Jahre. Bis zu seinem Tod 1963 war er einer der letzten Landwirte in Herzberg, der Kühe vor Pflug und Wagen spannte. Im Nebenerwerb bewirtschaftete Fritz Engelke etwa drei Hektar Fläche. Hinter dern Kuhgespann ist das ehemalige Haus von Büchsenmacher Klawitter, später Schneiderrneister Jakob, zu sehen. Ende der sechziger Jahre wurde es abgerissen. Heute befindet sich dort ein Parkplatz.

51. Mit Pferd und Wagen präsentiert sich links Louis Hassepaß sen. Die Aufnahmen entstanden in den zwanziger Jahren. Louis Hassepaß jun. aus Herzberg an der Drehbank in einer Fabrik in Hannover (rechts).

52. Die Fußballmannschaft des Sportvereins Herzberg, der 1920 als freie Turnerschaft gegründet wurde. Er existierte nur wenige Jahre. Zu sehen sind, von links: Georg Bräuer, Nierle , Hartmann, Willi Marhenke , Erich Winter, Kar! Ziegenbein, Adolf Winter und Willi Pabst. Unten sitzen, ebenfalls von links: Eduard Böttcher, Klemme und Fritz Schulze.

53. Die 1. Jugendmannschaft des FC OS im Jahre 1925/26 nach einem Freundschaftspiel gegen Seesen, das mit 13:1 verloren wurde. Die Spieler waren: Wilhelm Schimpf', Otto Koch, Heini Wikke, Fritz Krug, Fritz Bachert, Fritz Spindler, Karl Reinhold und Paul Engelke (stehend von links). Die drei Spieler im Vordergrund sind Rudi Fischer, Helmut Scheidt und Ede Empacher (von links).

54. Ein Bliek vom Schloßberg auf das nördliche Herzberg in den dreißiger Jahren. Unten im Bild sind links das Gelände des Reichsarbeitsdiensres und in der Mitte die Gebäude und Nebengebäude vom Gasthof Schloß und der Nitschen-Fabrik zu sehen. Links oben zeigen sich Hägerfeld, Heuer und Heidufer. Im Waldstück davor befinden sich heute Domeyerstadion und -Park, Jugendheim und Kreisgymnasium.

55. Bliek vom SchJoßberg auf Heidufer, Mahnte, Hägerfeld und Heuer, Anfang der dreißiger Jahre. Links im Bild sind Haupt- und Nebengebäude des alten Herzberger Krankenhauses zu sehen , rechts davon die ersten Häuser an der Lommer Straße. Im Vordergrund sind Sieberbrücke und das große Waldstück des heutigen Domeverparkes zu erkennen.

56. Alte Schuhmachermeister- Tradition pflegte die Familie Engelke in der Hindenburgstraße. Hier ist Fritz Engelke bei der Arbeit, der den Betrieb 1918 von seinern Vater August Engelke übernornmen hatte. Bis Ende der fünfziger Jahre wurden hier noch Schuhe in Handarbeit hergestellt, überwiegend für Waldarbeiter , Handwerker und Landwirte. Das Foto entstand Anfang der fünfziger Jahre. Der Handwerksbetrieb wurde nach dem Tod von Fritz Engelke 1963 aufgegeben.

57. Ein Bliek in die heute nicht mehr existierende Tischlerei Thiemann am Papiermühlenweg, etwa Mitte der zwanziger Jahre. Willi Thiemann sen. produziert gerade mit Lehrling und Gesellen Küchenschränke und Tische.

58. Das Fachwerk-Doppelhaus von Füllgrabe/Reuper um die Jahrhundertwende. Noch heute sind diese beiden Häuser in der Fabrikstraße ein besonderer Blickfang. Das Fachwerk wird von den Besitzern in Ordnung gehalten und regelrnäßig mit einern Anstrich versehen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek