Karlsfeld in alten Ansichten

Karlsfeld in alten Ansichten

Auteur
:   Ilsa Oberbauer
Gemeente
:   Karlsfeld
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4800-9
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Karlsfeld in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

19. Hier sieht man das Anwesen 16 von der Hofseite her, mit Anna Huber, Magdalena Loderer und deren Schwester Maria.

20. Der Dietl- Vater hilft der fleißigen Familie Loderer.

21. Die gesamte Familie Loderer ist hier bei den Erntearbeiten in der Rothschwaige dabei.

22. Dieses Haus 'Zum Jagerbauern' Nummer 10 stand längs der Münchner Straße. Es war eingädig (ebenerdig). 1966 wurde es abgerissen.

23. Hier ist das Anwesen Hausnummer 10 von der Hofseite aus zu sehen.

24. Um den Tisch unter dem Herrgottswinkel war fast die ganze große Familie Eberle versammelt: Hans, Sepp, Georg, der älteste, der auch den Hof übernahm, die Eltern Georg und Magdalena, Leni und Franz. Das Foto dürfte Ende der zwanziger Jahre entstanden sein.

25. So präsentierte sich der 'Alte Wirt' um die Jahrhundertwende.

26. Das Anwesen Hausnummer 11 war das erste Wirtshaus in Karlsfeld. Bereits 1865 ist beim damaligen Besitzer als Hausname 'Wirth' angegeben. Zu dem Wirtshaus gehörte eine Scheune zum Übernachten für die Durchreisenden und Ställe für die Rösser, ein Backhaus und eine überdachte Kegelbahn. Um die Jahrhundertwende wechselte die Gastwirtschaft 'Alter Wirt' häufig die Besitzer. 1909 wurde hier die erste öffentliche Telefonzelle für Karlsfeld eingerichtet. 1924 gehörte das Haus dem Wirtsehepaar Franz und Rosina Jungböck; Ende des Jahres kaufte es die Löwenbrau AG München und verpachtete es 1931 anJakob Lugmair.

27. Neben dem Wirtshaus stand das Haus der Familie Sinner.

28. Das Haus Nummer llV2 gehörte dem Ehepaar Josef und Kunigunde Sinner. Seit 1912 war hier das erste Lebensmittelgeschäft von Maria Eckerl untergebracht. Bis dahin hatten sich hier ein Eiskeller und eine Schmiede befunden. Außerdem war vor dem Haus eine Fahrradreparaturwerkstätte der Familie Preis und ab 1930 die erste Tankstelle Karlsfelds.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek