Kennt Ihr sie noch... die Unnaer

Kennt Ihr sie noch... die Unnaer

Auteur
:   Willy Timm
Gemeente
:   Unnaer,
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2366-2
Pagina's
:   160
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Kennt Ihr sie noch... die Unnaer'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

11. Zu den Höhepunkten des Jahres im evangelischen Kindergottesdienst der Stadtkirche gehörte neben den kirchlichen Feiertagen der Sommerausflug, der meist in den Bornekamp führte. Spiel, Wettkampf und Gesang lösten einander ab. Kuchen und 'Gänsewein' gab es zur Stärkung. Mit Lampions zog die junge Gemeinde am Abend zur Stadt zurück. Bei einem solchen Fest entstand 1936 dieses Foto einer Mädchengruppe des Geburtsjahrgangs 1923/24.

Es zeigt ganz hinten: Ellen Voss, Anneliese Wiethaus, Helene Michalczyk, Ilse Knieper, Ruth Jacobs, Anneliese Timm und die Kindergottesdiensthelferin Ruth Altenberg.

In der Reihe vor ihnen sind zu sehen: Gise1a und Irmgard Bader aus Asse1n/Holzwickede, Edith Drücke, unbekannt, Irmgard Kortmann, Edith Kaufmann, Margot Völke1, Gisela Andernacht, Ilse Wortmann, Anneliese Wortmann und Ilse Omansick.

In der zweiten Reihe von vorn ist das Mädchen links mit Schürze nicht bekannt. Es folgen Edith Rose mit ihrer jüngeren Schwester Friedchen Rose, Emmi Behrens, Ilse Meyer, Doris Heinecke und Wilma Hoffmann, während ganz vom die kleinen Gäste stehen: Willy Timm, Irene Spratte sowie Wem er Wortmann mit seiner Schwester Hannelore Wortmann.

12. Auch diese Aufnahme entstand bei einem solchen Ausflug des Kindergottesdienstes der Stadtkirche in den Bornekamp, und zwar im Jahre 1937. Sie zeigt eine Mädchengruppe des Geburtsjahrgangs 1924/25.

Zu sehen sind in der hinteren Reihe die Kindergottesdiensthelferin Heiene Timmermann, dann Liesel Steinhoff, Helga Kläsges, Ingrid Drewe, Hermine Glänzer, Liesel Voß und Ulla Kirchhoff. In der Reihe vor ihnen: Erna Oestrich, Helene Büscher, Else Heimsoth, Gerda Ribbert, Lieschen Ferke, I1se Vorschulte und ganz vorn Lieselotte Hölken, Wilma Steinhoff sowie Käthe Humpert.

13. Ebenfalls beim Kindergottesdienstausflug 1937 wurde dieses Bild auf der Wiese des Bauern Möller im Bornekamp aufgenommen. Im wesentlichen sind es 'l-Männchen' des Geburtsjahrgangs 1930/31.

Ganz vom links liegt Karl Kaiser. Neben ihm kniet Fritz Schulz, neben diesem liegt Heiner Kirchhoff, hinter dem Helmut Hoffmann hervorschaut. Es folgen dann Hans Dieter Berg, Hans Joachim Franke, Ludwig Schenk und vor ihm mit weißem Rüschenkragen Friedrich Bangert. Unbekannt ist der Junge im Matrosenanzug. Karl Heinz Rehling kniet rechts neben ihm. Links knien dann Walter Eder, Pau1 Lüttgebüter und Otto Pegelow. Hinter ihnen stehen Hans Günter Menzel und sein Bruder Helmut Menzel, Joachim Wippermann, Willy Timm, etwas vor ihm Heinrich Kirchhoff, Rudi Dreischer mit Schlips und weißem Kragen, hinter ihm Ulrich Steemann, Gottfried Kirchhoff, hinter ihm Karl Heinz Osthaus und Heinz Schröer (der im März 1946 durch aufgefundene Flakmunition zu Tode kam). Der Junge mit Skimütze und der kleine neben ihm wurden nicht erkannt, während ganz rechts Willi Schenk steht.

Einige Begleitpersonen haben sich hinter der Gruppe aufgestellt. Es sind von links nach rechts:

Frau Auguste Viktoria Kaiser, Frau Emilie Timm, Anneliese Timm, Altbauer August Möller mit seinem Enkel Wilhelm Möller auf dem Arm, Fräulein Paula Häse1er und die Kindergottesdiensthelferin Berta J örgens.

14. An ein bedeutendes Ereignis in der Geschichte der katholischen Pfarrgemeinde Unna, die Konsekration der neuen Pfarrkirche St. Katharina am 7. Oktober 1934, erinnert diese Aufnahme. Sie zeigt die Uberführung der Altarreliquien der Heiligen Amandus und Aureus aus der alten Katharinenkirche, die bald darauf abgebrochen wurde, in das neue Gotteshaus.

Der Prozession voran geht Pfarrer Wilhelm Stratmann mit den Reliquien, begleitet von zwei Meßdienern, den Zwillingsbrüdern Karl (hinten) und Rudolf Kümper. Ihnen folgen Vikar Anton Engel (links), der Paderborner Erzbischof Dr. Kaspar Klein sowie der Geistliche Studienrat Dr. Friedrich Guntermann.

Im Hintergrund ist das Gebäude Bahnhofstraße 40 zu erkennen.

Schule

15. Die Städtische Realschule zu Unna, Vorgängerin des heutigen Pestalozzigymnasiums, ist 1893 aus der städtischen höheren Bürgerschule hervorgegangen, 1895 fand die erste Reifeprüfung an dieser Schule statt. Zum zehnjährigen Bestehen der Realschule 1903 stellte sich das Lehrerkollegium vor dem Eingang des Schulhauses am Bornekamp dem Fotografen.

Zu sehen sind in der hinteren Reihe: katholischer Religionslehrer Kaplan Karl Eckers, unbekannt, Turnlehrer Ferdinand Klicks, Realschuldirektor Gustav Wittenbrinck, evangelischer Religionslehrer Superintendent Otto Herdieckerhoff.

In der vorderen Reihe: Musiklehrer Conrad Strey, Oberlehrer Prof. Karl Wagner, Oberlehrer Oskar Richter und Lehrer Schirmer.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek