Kennt Ihr sie noch... die Unnaer

Kennt Ihr sie noch... die Unnaer

Auteur
:   Willy Timm
Gemeente
:   Unnaer,
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2366-2
Pagina's
:   160
Prijs
:   EUR 19.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Kennt Ihr sie noch... die Unnaer'

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

26. Auf dem Hof der alten, 1890 geweihten Colonieschule, der späteren Grilloschule an der Grillostraße zu Königsborn, ließ sich 1928 das erste Schuljahr des Geburtsjahrgangs 1921/22 mit seinem Klassenlehrer Friedrich Güse aufnehmen.

Zu sehen sind in der vorderen Reihe, von links nach rechts: Ernst Erlenkamp, Kar! Fürst, Heinz Wierke, Willi Kimpel, Heinz Schauer, Heinz Fischer, Heinz Eickhoff, Kar! Bittmann, Karl Wimbert, Fritz Bennemann und Willi Stemper.

In der zweiten Reihe sitzen: Willi Büscher, Wessel, Hilde Wind, Ella Klabunde, Luise Omansiek, Rahe, Grete Briese, unbekannt, Luise Böttcher, Fritz Nüsken mit Schlips und etwas rechts vor ihm im quergestreiften Pullover Willi Stephani.

In der dritten Reihe stehen: Heinz Stiebermann, John, Marianne Peter, Mietze Hemme, etwas höher mit Schneckenfrisur Elli Fürst. Das Mädchen rechts vor ihr ist unbekannt. Es folgt dann Anneliese Zäntini. Der etwas höher stehende Junge ist wieder unbekannt. Weiter sind dann zu sehen: Rahe, Friedchen Klusenwirth, Amanda Vogt und rechts vor ihrem Lehrer Lotte Bischoff und Emmi Brüggenhorst.

Ganz oben, in der letzten Reihe, stehen: Fritz Kramer, Irmgard Buschmann, Fritz Kimpel, Hilde Hellmich, Heinz Brüggemann und Lehrer Güse,

27. Vor dem Eingang der evangelischen Volksschule in Hemmerde ließ sich 1934 die Klasse des Geburtsjahrgangs 1925/26 mit ihrem Lehrer Wilhelm Kötter fotografieren.

Zu sehen sind auf dem Bild, in der oberen Reihe: Horst Schürmann, Kurt Markmann, Heinz Schroer, Friedrich Wietmann, Kar! Heinz Dieckmann, Ernst Hüsing, Hermann Wellige, Heinz Düllmann, Heinz Schwarte und Joehen Schürmann.

In der mittleren Reihe: Friedhelm Schneider, Inge Andersen, Marlies Lohweber, Friedhelm Eickelau, Willi Götzen, Kar! Heinz Wiemann, Alef, Hannelore Kuse-Isingschulte, Hanni Münstermann und eine Treppenstufe tiefer Gerda Quast und Ilse Herlernann,

In der vorderen Reihe stehen die Mädchen Friedel Goecke, Helga Hüsing, Elisabeth Schürmann, unbekannt, Hildegard Kiesenberg, Emmi Dreihaus, Hanna Kampmann, unbekannt, Hanni Grosch, Edeltraud Knäpper, Johanna Jansen, Karoline Katzenberg, etwas weiter nach rechts Anneliese Bartmann und Lehrer Kötter.

28. Eine eigene Schule für die frühere Landgemeinde Kessebüren, die seit 1968 einen Ortsteil der Stadt Unna bildet, war schon 1830 im Gespräch. Doch erst 1867 wurde die Errichtung einer einklassigen evangelischen Schule in Kessebüren genehmigt, die am 5. September 1867 mit 17 Schülern den Unterricht aufnahm. Unsere Aufnahme aus dem Jahre 1932 zeigt die Schülerschaft der Geburtsjahrgänge von etwa 1918 bis 1926.

Es sind in der hinteren Reihe, von links nach rechts: Ernst Otto Bettermann, Helmut Dröppe1mann, Fritz Stoltefuß, Erika Fä1ker, Walter Witte, Friedchen Müller, Helmut Wirth, Hedwig Kauke, Heinrich Müller, Hilde Dröge, Willi Sch1ockermann, Hedwig Gräwe, Heinz Friedrich Sümmermann, Mathilde Niggemann, Willi Sto1tefuß, Edith Wirth und Lehrer Walter Siemann. Vorn knien oder sitzen: Georg Sch1ockermann, Hilde Rogge, I1se Bracke1mann, vor ihr Gerhard Baumann, Liese1 Sprave, Fritz Dröppe1mann, Elisabeth Siemann, Hedwig Hille, Elisabeth Berg, Margarete Sch1ockermann, Hilde Bracke1mann, Wa1traud Winkelkötter, Friedchen Witte, Heidi Sümmermann, Hedwig Vogt, Milla Gräwe, Walter Winkelkötter und Fritz Winkelkötter.

Die Kessebürener Schule wurde zu Ostern 1966 aufgelöst.

29. Zur Erinnerung an ihr erstes Schuljahr hatten sich 1935 die Kinder des Geburtsjahrgangs 1928/29 in der Evangelischen Volksschule zu Niedermassen mit ihrem Lehrer Stiepe1mann dem Fotografen gestellt.

Zu sehen sind in der obersten Reihe: die Mädchen Marianne Ranft, Ruth Standop, Heidi Schnepper, Ursula Freitag, Marianne Hemke, Inge Schulz, Hannelore Kurrat und Gisela Ortmann.

In der vorderen Mädchenreihe: Gisela Budel, Magdalene Hugo, Edith Kassing, Magdalene Kranemann, Margot Garrot, Hannelore Brix, Erna Tsches1og, Erika Wabbe1s, Lieselotte Becker und Ingrid Weisenseel.

Links stehen die beiden Schüler Herbert Schacht und Horst Pollmann mit Butterbrotstasche. Rechts vor dem Lehrer Friedhe1m Babusch und Kar! Heinz Babusch.

Auf der Treppenstufe vor den Mädchen sitzen: Friedhe1m Rumpf, Horst Bradtke, etwas höher Günther Brix, Rudi Bah1, Walter Krämer und Werner Koswig.

In der vordersten Reihe sind es: Günter Bradtke, Heinz Trippe, Heinz Fercke, Ernst Rabelt, Heinz Köring, Kar! Heinz Fork, Rudi Weisensee1 und Günter Tuttlies.

30. Für Mädchen, die im letzten Jahr die Volksschule in der Stadt Unna besuchten, wurde ein besonderer theoretischer und praktischer Haushaltungsunterricht in der 'Kochschule' erteilt. Das Gebäude der Kochschule stand an der Einmündung des Westrings (Käthe-Kollwitz-Ring) in die Hertinger Straße und wurde beim Bau des innerstädtischen Verkehrsrings um 1965 abgebrochen. Unser Bild einer Kochschulklasse entstand 1919 am Westring, nahe dem Schulgebäude, Als Symbol ihres Unterrichts tragen die Mädchen weiße Schürzen und haben sich Topflappen umgebunden.

Es sind: ganz vorn Emmi Wilhelmi und Käthe Scheidemann.

Hinter ihnen von links nach rechts: Stefanie, Else Schachtschabel, Grete Heuer, Lilli Grüber, Friedchen Kriska, Grete Krüger, Erna Lueg, Mimi van Haut, Hahn und Erna Neuhaus.

In der hinteren Reihe sind zu sehen: Emmi Schlaff, Änne Blomenkamp, Emmi Leidhäuser, Lehrerin Martha Ruthenbeck, Frieda Kruse, Ilse Rickert, Änne Gudermann, Grete Hüls, Hildegard Braun und Änne Möllenhoff,

<<  |  <  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2021 Uitgeverij Europese Bibliotheek