Kennt Ihr sie noch... die von Garmisch-Partenkirchen

Kennt Ihr sie noch... die von Garmisch-Partenkirchen

Auteur
:   Martin Schöll
Gemeente
:   Garmisch-Partenkirchen
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3121-6
Pagina's
:   120
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Kennt Ihr sie noch... die von Garmisch-Partenkirchen'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

16. Mitglieder der Bürgerlichen Altschützengesellschaft Garmisch. Vorstand Buchbindermeister Bauer Johann, zum (Lechlerbaur).

Hintere Reihe, von links nach rechts: Joeher (Augl Toni), Hofgasse 4; Millian Paule, Sonnenstraße 1; Sailer (Bichier Anda), K1ammstraße 4; Betz Karl (Oberrnü1ler), Mühlstraße 22; Neff Hans, Promenadestraße 10, Bruder von Neff Karl; Hutter (Säckler Thoma), Grießstraße 14; Maurer (Farwa Hiasl), Fürstenstraße 7; Neff Karl (Bader), Promenadestraße 10; Buchwieser (Rießjörgale Martl), Grießstraße 14.

Vorne, von links nach rechts: Ostler (Maler Peppi), K1ammstraße 16; Buchwieser (Michale Sima), Fürstenstraße 5; Maurer (Farwa Kathl), Fürstenstraße 7, Tochter von Maurer (Farwa Hiasl); Bader (Dinasn Bernhard), Zugspitzstraße 47.

Die sehr alte Schützenfahne wurde vorn (Farwa Hiasl) im Heuboden versteekt und dadurch über den Zweiten Weltkrieg und Nachkriegswirren hinüber gerettet. (Foto von Max Beckert, Partenkirchen, 1926, in seinem Garten.)

17. Die Garmischer Rekruten (Spielbuam), Jahrgang 1889.

Von links nach rechts, stehend: Buchwieser Karl (Baumoaschta Karl), Alleestraße 16; Tobias, vom Beruf Wagner, aus Kohlgrub; Grasegger Mathias (Xseirn Hiasl), Höllentalstraße 5; Ostler Josef (Glaser Seppe), Schmiedstraße 2; Bader Jakob (Dit! Jaggl), Zugspitzstraße 17, Karg Ferdinand (Gustl Ferdl), Hofgasse 6.

Von links nach rechts, sitzend: Lindauer Anton (Brous1 Toni), Loisachstraße 47; Buchwieser Josef (Brandle Seppe-Oacha), Promenadestraße 2a; Dillis Josef (Untermüller), Zugspitzstraße 16. Wenn die Burschen 20 waren wurden sie gemustert, wer Militärtauglich war mußte mitspielen, man fuhr mit einem Pferdegezogenen Wagen vom Wirtschaft zu Wirtschaft, dabei wurde aufgespielt und gesungen und grad lustig war's bei viel Bier, solange bis sie nicht mehr konnten, das hat oft Tage gedauert. Später kam dann der weniger lustige Militärdienst, den die meisten mehrjährig leisten mußten. In Werdenfels ist das Rekrutenspiel heute noch der Brauch, so wie damals. (Foto von Kar! Reiser, Garmisch, 1909.)

18. Garmischer Rekruten (Spielbuam), Jahrgang 1886, Anno 1906. Hintere Reihe, von links nach rechts: 1. Schwinghammer Kaspar (Walser Kaschpa), Hs.Nr. 235; 2. Ostler Georg (Stein Jörgl), Hs. Nr. 217b, später 208b; 3. Kraus Georg, Fremder, Schreiner, Hs.Nr. 52; 4. Schwarz Wilhelm, Fremder, Schreiner; 5. Maurer Johann (Farwa Hanne), Hs.Nr. 114; 6. Grasegger Mathias (Paulega Hiasl), Hs.Nr. 115; 7. Streitl Mathias (Hofner Hiasl), Hs.Nr. 22.

Zweite Reihe, von links nach rechts: 8. Becker Georg, Hs.Nr. 213b; 9. Reiser Anton (Raude Toni), Hs.Nr. 252 1/4; 10. Buchwieser Josef (Blasl Seppe-Lohnera), Hs.Nr. 251; 11. Reiser Georg (Buisn Jörgl), Hs.Nr. 22, dann 208a; 12. Schnitzer Ludwig, Hs.Nr. 29, dann 115; 13. Schmied Johann (Lumpara Hans), Hs.Nr. 164; 14. Schwinghammer Martin (Maxn Martl), Hs.Nr. 19b; 15. Bader Simon (Schmölzer Sima), Hs.Nr. 30; 16. Bauer Josef (Burgerschwarzl Seppe), Hs.Nr. 189b. In der Mitte sitzend, von links nach rechts: 17. Sartori Maxl, Hs. Nr. 177a, dann 145; 18. Buchwieser Josef (Lohnara Seppe), Hs.Nr. 53; 19. Lechner Georg (Moarega Dschoschl), Hs.Nr. 194; 20. Schmid Michael (Blasl Michel), Hs.Nr. 204.

Am Boden sitzend, von links nach rechts: 21. Schwaiger Ignaz (Domale Naze), Hs.Nr. 197; 22. Klotz Johann Paul (Fraßl Hanspaul), Hs.Nr. 94; 23. Bader A10is (Stounasn Alisi), Hs.Nr. 225b; 24. Hibler Hans, Hs.Nr. 93 (Foto von Kar! Reiser, Garmisch).

19. Garmischer Rekruten, Jahrgang 1891. Aufgenommen 1911.

Hintere Reihe, von links nach rechts: 1. Glatz Ottmar (Hoare Otto), Nr. 142a, Grießstraße 22; 2. Lechner Franz (Hansa1e Franzl), Thornas-Knorr-Straße 33; 3. Streitl Josef (Hafner Seppe), Nr. 22, Bahnhofstraße 81, später Nr. 155, Sonnenstraße 19; 4. OstlerJosef(Boar1e Seppe), Nr. 216, Frühlingstraße 23; 5. Neuner Kaspar (Veitl Kaschpa), Nr. 12b, K1ammstraße 17a, später Achenfeldstraße 16, und 6. Wagner vom Beruf, aus Krün.

Vordere Reihe von links nach rechts: 7. Lechner Josef (Hansale Seppe), Nr. 211, Frühlingstraße 10, später Danielstraße 14; 8. Lechner Georg (Hansale Dschoschl), Nr. 182b, Grießgartenstraße 1; 9. Maurer Anton (Dikt! Toni), Thomas-Knorr-Straße 26.

Wenn die Spielbuam mit dem Fuhrwerk von Wirtschaft zu Wirtschaft zogen und hatten den Durst schon oft gelöscht, dann kam es vor daß sie viel Schneid hatten und in das 'Feindliche Ausland' hinum fuhren, da konnte es schon vorkommen daß man dort unsamft empfangen wurde und zammgschlagn (gerauft) hatte wie Hund und Katzen. Draußen im Krieg waren sie dann nicht mehr die von Drent oder Herent, sondern nur Werdenfelser, die sich fern der schönen Heimat suchten und freudig begrüßten und gegen den Feind auf Leben und Tod zusammenhielten. (Foto von Kar1 Reiser, Garmisch.)

20. Jahrgang 1888 und 1889 der Garmischer Mädchenschule des Klosters der armen Schulschwestern, Burgstraße 9. Rechts: Pfarrer Franz Sales Pruner (1838-1899).

Hintere Reihe, von links nach rechts: 1. Buchwieser (Hauserle Liesl); 2. Reiser (Sch1oßer Amalie), Frau Schwab; 3. Reichenbacher Anna; 4. Ostler (Nagler Mare), Frau Weiß; 5. Hirschauer Maria (Laste), später Klosterschwester; 6. Kuchier Emma; 7. Lödermann Lina; 8. Bergauer Betty; 9. Mü11er Maria.

Mittlere Reihe, von links nach rechts: 10. Dengg (Zeisa1e Liesl); 11. Fremde; 12. Reiser (Sch1oßer Resi), Frau Angerer; 13. Reiser (Sperer Resl), Frau Maurer, zum (Schmaunz); 14. Bader (Drax1a Stasi), Frau Kramml; 15. Lindauer (Brousl Liesi), Frau Schacht; 16. Glatz (Herrle Nanni), Frau Karg; 17. Klarwein (Buggale Nanni), Frau Ostler (Glaser); 18. Maurer (Farwa Liesi), Frau Schnitzer.

Vordere Reihe, von links nach rechts: 19. Kleiner Anna; 20. Schmid Zenzi (Blasl Zenzi), 21. Falk Leni (Nagelschmied), Frau Gabriel; 22. Hohenegger (Hiasa1e Liesl), Frau Guem; 23. Buchwieser (Ött1 Anni), Frau Maurer; 24. Heinrich (Lehrer Anni); 25. Maderspacher Hanni, Frau Strauß; 26. Schmied (Herrle Babett); 27. Maurer (Wagner Nanni), Frau Gerum; 28. Schwinghammer (Maxn Mari).

Das Foto wurde um 1896 aufgenommen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek