Kettwig in alten Ansichten Band 2

Kettwig in alten Ansichten Band 2

Auteur
:   Theo Basten
Gemeente
:   Kettwig
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4606-7
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Kettwig in alten Ansichten Band 2'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

EINLEITUNG

Hiermit wird ein zweiter Band 'Kettwig in alten Ansichten' der Öffentlichkeit übergeben. Einem Wunsche vieler Kettwiger Freunde aus nah und fern folgend, habe ich mich umgesehen und dabei eine Fülle herrlicher Bilder unserer Heimat, wie sie zu 'Großvaters Zeiten' ausgesehen hat, gefunden. Leider hat dieses Buch nur Platz für 76 Abbildungen, dadurch wurde mir die Auswahl nicht leicht gemacht.

Das vorliegende Buch vervollständigt meine Berichterstattung im ersten Band dieser Buchreihe, zeigt das schöne, vertraute Kettwig und weckt wieder Erinnerungen wach. Offen bleibt die Frage, ob die Vergangenheit immer eine schönere Zeit war. Ich glaube, jede Zeit hat ihre Berechtigung. Wir, die wir heute in unserem schönen Kettwig wohnen, können uns genau so wohl fühlen wie unsere Väter und Großväter. Probleme gab und gibt es immer, entscheidend ist das gute Ver-

hältnis des Bürgers zu seiner Heimatstadt.

Kettwig ist weit über die örtlichen Grenzen hinaus bekannt und ein bevorzugtes Erholungsgebiet im Ballungsraum 'Ruhrgebiet' .

Im Sommer kommen an Sonn- und Feiertagen viele tausende Menschen nach Kettwig, um hier die Geborgenheit einer Kleinstadt zu erleben. Und davon soll auch dieser zweite Hand 'Kettwig in alten Ansichten' erzählen. Es stimmt, daß manch' schöner Blickpunkt im Stadtbereich verschwunden ist, aber ich bin ehrlich festzustellen, daß auch viel Neues und Ansprechendes hinzugekommen ist.

Ich wünsche viel Freude beim Betrachten dieses kleinen Heimatbuches.

Theo Basten.

1. Kettwig um 1850. Diese schöne Stadtansicht stammt aus dem Kopfbogen eines Neujahrsbriefes aus Kettwig vor der Brücke vom 1. Januar 1851. Dem Betrachter dieser Zeichnung wird bewußt, wie damals die Stadt vom Tuchmachergewerbe beherrscht wurde. Links neben der Marktkirche raucht der Schornstein der Tuchfabrik Scheidt, und rechts rauchen die Schlote von drei Tuchmacherbetrieben an der heutigen Bachstraße.

Kettwig

Bliek auf Kettwig

2. Die 1865 fertiggestellte Ruhrbrücke konnte nur gegen Abgabe eines Brückengeldes von den Fußgängern und Fuhrwerken benutzt werden. Auf dieser Ansicht von 1900 ist die Brückenschranke für ein ankommendes Pferdefuhrwerk geöffnet worden.

}

Kettwig in den 60er Jabren.

3. Die Kettwiger Ansicht um 1860 nach einer der ältesten bekannten Fotografien. Eine Ruhrbrücke gab es damals noch nicht, dafür aber eine Fährverbindung.

-

4. Am 20. September 1909 überflog das Luftschiff LZ III Kettwîg.

5. Ein Gruß aus Kettwig von 1898.

Die Bürger waren stolz auf ihr kleines Städtchen mit damals rund 6 000 Einwohnern, aber auch auf seine Schlösser, den Kattenturm und das Kriegerdenkmal am Markt von 1889.

6. Kettwigs schönste Seite hat auch die Stadtväter bewogen, diese anheimelnde Silhouette auf einem Hunderttausendmarkschein vom 15. August 1923, nach einem Bild des bekaanten Kettwiger Künstlers Wilhelm Winkier (geboren 1893, gestorben 1977), darzustellen.

Ket/wig. Schleuse-

7. Die Kettwiger Schleuse um 1920. Hinter der Eisenbahnbrücke ist die damals sehr beliebte und bekannte Gaststätte 'Zur schönen Aussicht' zu erkennen.

Kettwig a. Cl. Ruhr

Blick Ins Ruhrtal von der schönen Aussicht

8. Ein Bliek ins Ruhrtal um 1913 von der 'Schönen Aussicht' ruhraufwärts. Der Lokomotivschuppen war bereits erbaut und die Ziegelei an der Ruhr in vollem Betrieb.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2018 Uitgeverij Europese Bibliotheek