Kirchhundem in alten Ansichten

Kirchhundem in alten Ansichten

Auteur
:   Martin Vormberg
Gemeente
:   Kirchhundem
Provincie
:   Nordrhein-Westfalen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-2320-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Kirchhundem in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

9. Der 30. Juni 1914 war für das gesamte Amt Kirchhundem ein bedeutender Tag. Nach einigen Jahren Bauzeit konnte die seit langem geplante Eisenbahnstrecke von Altenhundem nach Birkelbach eröffnet werden. Die feierliche Einweihung hat der Fotograf Blume aus Bilstein auf einer Ansichtskarte festgehalten.

Gruss aus Kirchhundem i. W.

Bahnhof

10. Die ordentliche Bahnhofsanlage mit Bliek auf den Ortskern von Kirchhundem zeigt uns diese Aufnahme, die um 1920 entstanden sein muß.

11. In einer Zeit, als der Fernseher die Menschen noch nicht sprachlos machte, waren die Bewohner der Dörfer, wünschten sie Unterhaltung, auf sich selbst angewiesen. Hier die Laienspielschar, die Weihnachten 1924 in Kirchhundem das Theaterstück 'Elmar' aufführte.

12. Glocken haben in den Dörfern des Sauerlandes eine herausragende Bedeutung. Sie rufen die Menschen zum Gottesdienst, mahnen zum Gebet, begleiten die Verstorbenen auf ihrem letzten Weg. Arm ist das Dorf, das keine Glocken besitzt. So kann man sich die Freude der Bevölkerung von Kirchhundem vorstellen, als 1926 für die für Kriegszwecke mißbrauchten Glocken neue angeschafft wurden. Hier ist die Ankunft beim Bahnhof Kirchhundem-Flape dokumentiert.

13. Eine stattliche Anzahl von Ehrendamen marschierte am 5. September 1926 in dem Festzug anläßlich der Einweihung des Kriegerdenkmals in Kirchhundem.

14. Diese Partie aus Kirchhundem zeigt einen Teil der alten oberen Hundemstraße. Das alte Köss-Haus mußte dem Neubau der Pfarrkirche weichen. Der Giebel des aus dem Jahre 1689 stammenden Hauses wurde dem Sauer1ändischen Museum in Altena zur Verfügung gestellt.

15. Die Hundemstraße von Vasbach aus gesehen zeigt dieses Foto von zirka 1912. In dem ersten Haus auf der linken Straßenseite, das dem Rendanten Balve gehörte, war die erste Geschäftsstelle der Sparkasse des Amtes Kirchhundem untergebracht.

)ugendheim Kirchhundem

16. Das Jugendheim in Kirchhundem wurde im Jahre 1929 fertiggestellt. Der Amateurfotograf Bernhard Lubig hat es im Bild festgehalten.

17. Viele Kirchhundemer werden sich noch an dieses Haus erinnern, das in den sechziger Jahren abgerissen wurde um für einen Neubau Platz zu schaffen. Diese Aufnahme des Hauses Dobbener entstand um 1910.

18. Eine Hundembrücke gegenüber dem Pastorat zeigt dieses Foto vom 5. September 1925. Der Hundembach wurde wenige Jahre später verlegt und erhielt dabei seinen heu tigen Verlauf.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek