Königsberg in alten Ansichten

Königsberg in alten Ansichten

Auteur
:   Udo Schmoll
Gemeente
:   Königsberg
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-3266-4
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Königsberg in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Schlossberg

Luftkurort Köngsberg i. Fr,

~anatorium

25. Das schön gelegene Städtchen konnte sich vor allem an Feiertagen vieler Besucher rührnen. Der 'Bote vom Haßgau' (27. Mai 1914) berichtet über den Himmelfahrtstag 1914 weiter: mit den Casimirianern und mit zahlreichen Gästen findet abends im Gasthof 'Zum goldenen Stern' ein Komers statt, der diesmal eine sehr angenehme Unterbrechung erfuhr. Abends gegen 10 Uhr erschien tm Auto Herzog Carl Eduard auf der Durchfahrt von Rothenburg. um im Stern einen Imbiß einzunehmen. Die Casimirianer, sowie ein Doppelquartett hiesiger Herren sangen einige Lieder auf dem Marktplatz, wofûr der Herzog allen seinen Dank aussprach, Gegen 12 Uhr verließ der Landesvater mit Gefolge unser Städtchen, lebhaft begrüßt von den zahlretcb versammelten Einwohnern.

26. Diese Fotografie zeigt die Bürgerwehr 1848 nach ihrem Parademarsch Pfingsten 1912. Daß diese Aufnahme an Pfingsten aufgenommen wurde, sieht man daran, daß die Fahne mitgetragen wurde und daß die Bürger an ihren Gewehren Blumenschmuck tragen. Die Offiziere - sie sind daran zu erkennen, daß sie Degen und Helmbusch tragen - sind von links nach rechts: der Gerichtsvollzier Schmidt, Karl Hauck (Oberleutnant), Carl Martin (Hauptmann) und Georg Büttner, Ihnen zur Seite stehen die zwei Sappeure Voigt und G. Zieg. Erwähnenswert ist, daß man auch in dem schwarz-weiß-rot beflaggten Kaiserreich die an die Revolution von 1848 erinnernde Fahne schwarz-rot-gold getragen hatte.

Luftkurort Königsberg i. Franken.

27. In der 'Bismarkanlage' unten am Bahnhof steht das heute ganz überwucherte Denkmal, das man zu Ehren des Kanzlers des deutschen Kaiserreiches aufgestellt hat. Der 'Bote vom Haßgau' machte am 15. März 1915 eine Vorankündigung: Der hiesige Verschonerungsveretn wird als Besitzer des geschaffenen Bismarkdenkmals am 1. April d.J. zum 100. Geburtstag des großen Kanzlers eine einfache und schlichte Feier der gegenwärtigen Zeit entsprechend (cf. Erster. Weltkrieg) am Denkmal abhalten. Zur Feier werden die hiesigen Vereine geladen. Die Gedächtnisrede hält der Vorstand des Vereins, Herr Fabrikdirektor Konrad Schirmer. Nach Ausbringung des Kaiserhochs und Absingen vaterländischer Lieäer wird dann zu einer stillen Nachfeier im 'Stern' Gelegenheit sein.

/

28. EIS EN BAH NUN FA L L ! Am Pfingstsamstag ereignete sich im Wiesengrunde zwischen Station Konigsberg und Junkersdorf ein Unfall des Lokalbahnzuges Haßfurt-Hofheim. Lokomotive und zwei folgende Packwagen entgleisten ganz, ein Personenwagen mit der vorderen Achse. Personen sind nicht zu Schaden gekommen, der Materialschaden ist unbedeutend. Die Passagiere, durch einen heftigen Stoß auf den Unfall aufmerksam gemacht, sagten aus, daß wohl nur infolge der vorsichtigen, normalen Fahrt des Zuges ein größerer Schaden verhindert wurde. Die telephonisch requierte Hilfe traf alsbald aus Schweinfurt ein. Die Passagiere mußten ihre Reise zu Fuß fortsetzen. Der nachmittags 4.15 Uhr fällige Zug mußte ausfallen. Der Abendzug kam gegen 1 Uhr nachts in Hofheim an. ('Bote vom Haßgau', 30. Juli 1917.)

29. Alles, was Königsberg an Sehenswertem zu bieten vermag, ist auf diesem Gruß aus Königsberg farbig abgebildet: der typisch fränkische Marktplatz mit dem Rathaus, dem Brunnen und der Marienkirche, das Gasthans 'Zum Goldenen Stern' und das schmucke Regiomontanushaus. Über dem malerisch gelegenen Ort weht auf dem Turm des Schloßberges eine thüringische Fahne. Die einladende Karte weckt Interesse ein paar Tage in diesem ruhigen Luftkurort zu verbringen. Ihren Gästen konnte die Stadt auch mit dem erfrischenden 'Friedrichsbad' dienen.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Algemene voorwaarden | Algemene verkoopvoorwaarden | © 2009 - 2022 Uitgeverij Europese Bibliotheek