Lauben und Heising in alten Ansichten Band 1

Lauben und Heising in alten Ansichten Band 1

Auteur
:   Fritz Ege
Gemeente
:   Lauben und Heising
Provincie
:   Bayern
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4637-1
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Lauben und Heising in alten Ansichten Band 1'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

31. Fährt man von Lauben nach Kempten, steht am Ortsausgang ein landwirtschaftliches Anwesen, der hier abgebildete Bodenmüller-Hof.

So sah das Gehöft vor etwa 75 Jahren aus, die Familie hatte sich für die Aufnahme vor dem Haus postiert. Der Widerkehr wurde erst später angebaut.

32. Hofen, ursprünglich hieß der kleine Ort 'zu den Höfen' und hatte bis zur Jahrhundertwende mehr Einwohner als Lauben. Hofen wurde im Jahre 1632 von den Schweden in Brand gesteckt.

Abgebildet ist hier der alte Schön-Hof, bereits erwähnt im Jahre 1711. Weniger bekannt ist der frühere Hausname 'beim Matheser , heute spricht man vom 'äußeren Schön'. Das Gehöft brannte am 20. November 1975 ab,

33. Es müssen schon alteingesessene Gemeindebürger sein, die sich an das Haus des Schubmachers und Mesners Müller erinnern können, Es stand unweit des Hauses Böck in Hofen.

Auf dern kleinen Gut war die Gerechtsame für die Ausübung des Küferhandwerks, daher auch der Hausname 'beim Küfer' .

34. Dieses Bild zeigt die gesamten Schüler der Volksschule Heising mit der Lehrerin Balbina Jäck. Entstanden ist die Aufnahme im Jahre 1935 am Eingang zur Lehrerwohnung an der Nordseite der Schule.

Erste Reihe von links nach rechts: Prestel Karl, Kreuzer Josef, Mayer Alois, Albrecht Heini, Schöffel Kurt, Kreuzer Michael, Wölfle Anton, Hengeler Alfons und Böck Hans.

Zweite Reihe: Rauch Maria, Mayer Leni, Rister Latte, Lerch Ida, Heisler ?, Zeller Lydia, Epp Berta, HeisIer? und Lerch Lotte.

Dritte Reihe: Mayer Luise, Oberweiler Lina, Hengeler Tina, Hiemer Anneliese, Wölfle Hilda, Albrecht Resi, Böck Monika und Hauptlehrerin Jäck Balbina.

Vierte Reihe: Hartmannsberger Hans, Böck Max, Prestel Paul, Lerch Traudl, Ege Fritz und Epp Vroni. Ganz oben: Ege Josef und Hengeler Hans.

35. Nach dem Tod von Pfarrer Immler kam im Jahre 1953 Pfarrer Anton Buchmeier als Seelsorger nach Lauben. Bei seiner Installierung stellte er sich damals mit den Laubener Schülern dem Fotografen.

Linksoben beginnend: Hafner Helga, Wagner Sieglinde, Kösel Helga, Koller Hilde, Herget Angela, Bader EIsa und Rapp Erika.

Zweite Reihe: Geier Leo, Winkler Manfred, Rasch, Hohl Willi, Burkhart Werner, Fischer Karl, ?, Maiwald Anton, Kiechle Adelinde, Koller Erich, Schneider Renate, Kiechle Renate, Zeller Renate, Kienle Marlene, Bodenmüller Brunhilde, Oberhofer Elisabeth, Luitgart Annemarie, Schön Alfons, Spieß Walter, Prestel Karl, Königsberger Luis, Prestel Ulrich, Bodenmüller Brigitte, Schmid, Schön Giselle, Sommer Margit, Hösle Lore, Kösel Waltraut und Bodenmüller Sieglinde.

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek