Lenzkirch in alten Ansichten

Lenzkirch in alten Ansichten

Auteur
:   Bernd Schäzle
Gemeente
:   Lenzkirch
Provincie
:   Baden-Württemberg
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-4759-0
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2 - 3 werkdagen (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Lenzkirch in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Total

Handlung von Joe. wetsser

11. Gruppenbild des Männergesangvereins Lenzkirch um 1895 im 'Adlergarten' . Der 'Adler' war nach dem 'Rößle' - das Vereinslokal der Sänger bis zur Stilllegung der Aktivität im Jahre 1982.

Der MGV wurde 1838 als 'Lese- und Singverein' gegründet und wäre nunmehr über 150 Jahre alt. Dieser Verein bildete auch das musikalische Gerippe für den großen gemischten Chor (über 120 Sängerinnen und Sänger) bei den weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt gewordenen Freilichtspielen 1934-1939.

Gerne erinnert sich so mancher an die Aufführungen 'Kolumban Kayser', 'Alemannentreue' , 'Die Glaserbürin' und 'Bauernblut' .

12. Der Musikverein Lenzkirch um das Jahr 1895 im Wirtsgarten der 'Adler-Post'. Die bekannten Jubiläumsveranstaltungen gingen vom Gründungsjahr 1851 aus. Für dieses Gründungsjahr gibt es keinerlei Hinweise. Aus den für die Festschrift zum IOO-jährigen Jubiläum 'ausgegrabenen' Unterlagen geht eindeutig hervor, daß im Juli 1843 die Wiedergründung eines 'Blech-HarmonieMusikvereins' beschlossen worden ist.

Dabei wurde auch erwähnt, daß sich vor mehreren Jahren ein 'Instrumental-Musik-Verein gänzlich aufgelöst hat. .. '

Die Gründungsversammlung fand dann am 14. Juni 1844 in der Brauerei 'Villinger und Koch' statt. So wird nun auch das Einhundertfünfzigjährige Jubiläum im Jahre 1994 stattfinden.

13. Die Bahnhofstraße im Jahre 1920 mit Bahnhofsgebäude und Bahnmeisterei, 'Bahnhofhotel Vogt', Arzthaus Dr. Hummel und Friseursalon Spitz.

Die Bahnhofstraße wurde mit Baubeginn der Bahnstrecke angelegt und blieb Eigentum der Bahn bis zum Verkauf des ganzen Areals an die Gemeinde Lenzkirch 1977178. Die Bahnhofstraße (seit 1982 'Am Kurpark') war unter Bürgermeister Denzinger die erste Straße, die gut und gründlich ausgebaut worden ist, weil sich die Bundesbahn finanziell daran beteiligte (1974175).

Das ursprüngliche Friseurgeschäft Spitz stand auf der Westseite des Urseebaches etwa dort, wo sich heute die Parkapotheke befindet. Dieses einstöckige Holzhaus wurde - nach Inbetriebnahme des neuen, heutigen, Geschäftshauses - über den Urseebach geschafft und steht heute noch als Wohngebäude hinter dem Friseurgeschäft.

Lenzkirch bad. Scnwarzwald

Partie beim Bahnhof

14. Ansichten aus der Mitte der zwanziger Jahre. Links oben die noch nicht umgebaute und vergrößerte St.-Nikolaus-Kirche vom 'Bühl' her, darunter die Haslach 'Im Angel' (heute 'An der Haslach') mit den Anwesen ehemals Albrecht und Ketterer.

In der Mitte oben ein Bliek vom 'Trentschel' auf das Ortszentrum. Im Vordergrund das damals noch alleinstehende Haus Mahler. Das Rathaus hat im Verlauf der Jahrhunderte eine Menge Wandlungen mitgemacht. Nach der Feuersbrunst am 11. August 1667 wurde es mitzerstört und wiederaufgebaut. Es war über lange Zeit Rat- und Schulhaus.

1865/66 wurde ein neues Rathaus in Verbindung mit dem notwendig gewordenen 'Spritzenhaus' für die Feuerwehr (heute Haus 'Uhrenfrantz') erbaut und das Haus neben der Kirche blieb Schulhaus bis zur Inbetriebnahme des Schulhauses am Sommerberg in der heutigen Schulstraße.

Das alte Schulhaus wurde 1910/11 zum Rathaus ausgebaut.

Kath. Kirche

Rathaus

Dem Gedenken unserer Helden 1914-1918

15. Das Schulhaus Lenzkirch vor dem Umbauzum Rathaus 1910/11 und dem Neubau einer Schule am Sommerberg an der heutigen Schulstraße anno 1909.

Damit erfolgte auch die Auflösung des SchuIverbandes Lenzkirch- Unterlenzkirch,

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2020 Uitgeverij Europese Bibliotheek