Linden in alten Ansichten

Linden in alten Ansichten

Auteur
:   Heinrich Janz
Gemeente
:   Linden
Provincie
:   Hessen
Land
:   Deutschland
ISBN13
:   978-90-288-0145-5
Pagina's
:   80
Prijs
:   EUR 16.95 Incl BTW *

Levertijd: 2-3 weken (onder voorbehoud). Het getoonde omslag kan afwijken.

   


Fragmenten uit het boek 'Linden in alten Ansichten'

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

27. Hier präsentieren sich die aktiven Turnerinnen und Turner anläßlich des 75jährigen Bestehens des Turnvereins.

28. Hier sieht man das Anwesen des Ortslandwirtes Ludwig Engel und seiner Ehefrau Hiltrud geborene Faber, Frankfurter Straße 57. Im Seitenbau befand sich das Kasino, in dem die Honorationen irn vorigen Jahrhundert ihren Skat spielten. Leider wurde der Seitenbau im Jahre 1966 abgebrochen und durch einen neuen Anbau mit Garage ersetzt. Über dem ebenfalls abgerissenen Portal stand die Inschrift des Jahres 1802. Am Wohnhaus steht das Datum 7. April 1731.

29. Das sind die aktiven Mitglieder des Gesangvereins 'Germania' anläßlich seines 85jährigen Bestehens. In der ersten Reihe der Fünfte von links ist Ehrenchormeister Heinrich Blaß, rechts neben ihm der damalige Vorsitzende Reinhard Lang und jetzige Ehrenvorsitzende.

30. Oberreallehrer und Bundesehrenchormeister Heinrich Blaß war der Musiksachverständige. Sein ganzes Leben galt der Musik, insbesondere dem Chorgesang. In vielen Vereinen führte er den Dirigentenstab und dies über sechzig Jahre, davon allein zweiundvierzig Jahre beim Gesangverein 'Germania'. Seine zahlreichen Vertorrungen werden gerne gesungen. Er war Fachberater für das deutsche Chorwesen in Oberhessen, Nordhessen und im Taunus. In Anerkennung seiner großen Verdienste wurde ihm vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Er starb im 92. Lebensjahr. Musik und sein nie versiegender Humor prägten diesen Menschen.

31. Anläßlich eines Sängerfestes des Gesangvereins 'Germania' wurden die Senioren in der Kutsche gefahren. Wilhelm Ohly mit seinem stolzen Pferdegespann fährt im Festzug die Ehrenmitglieder. Es sind von links nach rechts: Heinrich Weiß, Konrad Müller und Konrad Artz.

32. So sah die Gastwirtschaft 'Zum Kronenwirt' vor dem Umbau aus. Sie ist seit vielen Jahren Vereinslokal des Gesangvereins' Germania'.

33. Das Wohnhaus Moltkestraße 26 der Familie Cyriax wurde abgerissen. Der Getränke-Großhandel Joehem erweiterte auf dem Grundstück seine Geschäftsräume.

34. Der Männergesangverein 'Harmonie' anläßlich seines l25jährigen Bestehens. In der ersten Reihe von links nach rechts der Sechste ist der langjährige Vorsitzende Walter Zörb und rechts neben ihrn Dirigent Heinrich Schmandt, der schon lange Jahre den Stab führt.

35. Hier ist der 'Gemischte Chor' des Gesangvereins 'Harmonie' zu sehen, auch anläßlich des 125jährigen Bestehens.

36. Das Wohnhaus Bergstraße 8 der Familie Faber wurde abgerissen und mußte der Neuzeit, dem Bau von drei Garagen, weichen. Links daneben die Gastwirtschaft "Zum Rebstock' ist das Vereinslokal des Gesangvereins 'Harmonie',

<<  |  <  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  >  |  >>

Sitemap | Links | Colofon | Privacy | Disclaimer | Leveringsvoorwaarden | © 2009 - 2019 Uitgeverij Europese Bibliotheek